Research-Studie


Original-Research: Erlebnis Akademie AG - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Erlebnis Akademie AG

Unternehmen: Erlebnis Akademie AG
ISIN: DE0001644565

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 27.05.2022
Kursziel: EUR 27,00 (unverändert)
Kursziel auf Sicht von: 24 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Thilo Hasler

Guidance mit neuen Umsatz- und Ergebnishöchstwerten

Die für das laufende Geschäftsjahr 2022e ausgegebene Guidance sieht das
Erreichen neuer Höchstwerte bei Umsatz und operativem Ertrag (EBIT) vor.
Voraussetzungen dieser Prognose sind, dass sämtliche Einrichtungen der eak
ohne Covid-Einschränkungen betrieben werden können und dass die
geopolitischen Unwägbarkeiten, insbesondere aus dem Ukraine-Krieg, keine
nachhaltigen Auswirkungen auf den nationalen und internationalen Tourismus
haben werden. In Verbindung mit der Eröffnung von zwei, aus unserer Sicht
überdurchschnittlich attraktiven Standorten in Avondale/Irland und
Laurentides/Kanada ist das Erreichen auch der oberen Ränder der Guidance
aus unserer Sicht realistisch.

Aus einem dreiphasigen DCF-Entity-Modell ermitteln wir ein unverändertes
Kursziel von EUR 27,00 je Aktie (Base Case-Szenario). Bei der Berechnung
des Kursziels haben wir lediglich die fest geplanten bzw. in baulicher
Umsetzung befindlichen Baumwipfelpfade und Erweiterungsprojekte
berücksichtigt. Aus einer Monte-Carlo-Simulation errechnen wir ebenfalls
unveränderte Best- und Worst-Case-Werte des Eigenkapitals von EUR 19,90
(10%-Quantil) bzw. EUR 37,70 (90%-Quantil) je Aktie. Angesichts eines
Kurspotenzials von 72,0% bestätigen wir unser Buy-Rating für die Aktien der
Erlebnis Akademie AG.

Am Mittwoch hat Erlebnis Akademie erstmals seit Ausbruch der Corona-
Pandemie wieder eine Jahres-Guidance veröffentlicht. Vorbehaltlich
geopolitischer Unwägbarkeiten, insbesondere aus dem Ukraine-Krieg, einem
möglichen Wiederaufflammen der Corona-Pandemie und damit verbundener
volkswirtschaftlicher Verwerfungen erwartet das Unternehmen einen Umsatz
auf Konzernebene in einer Bandbreite von EUR 26,3 bis 28,8 Mio. (Vj.: EUR
14,6 Mio.) und ein EBIT zwischen EUR 2,4 und 4,4 Mio. (Vj.: EUR 2,5 Mio.).
Wir haben unsere Ergebnisprognosen leicht angepasst und liegen innerhalb
der Guidance, können uns aber ein Übertreffen unserer Schätzungen gut
vorstellen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/24279.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Siemens Aktiengesellschaft: Siemens kündigt außerplanmäßige Abschreibung auf at‐equity Beteiligung an

30. Juni 2022, 19:03

Aktueller Webcast

Kinarus Therapeutics Holding AG

Replay KOL Webcast: Christian Pruente on wAMD and KIN001

27. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

01. Juli 2022