Research-Studie


Original-Research: Ergomed plc - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Ergomed plc

Unternehmen: Ergomed plc
ISIN: GB00BN7ZCY67

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 3,41 EUR
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Matthias Greiffenberger

Co-Development-Partner Modus Therapeutics erhält umfangreiche Finanzierung
- Kursziel von 3,41 EUR bestätigt - Rating bleibt KAUFEN

Ergomed hat am 20.02.2017 veröffentlicht, dass der Co-Development-Partner
Modus Therapeutics eine erfolgreiche Finanzierungsrunde in Höhe von 32 Mio.
SEK (3,37 Mio. EUR) abgeschlossen hat. Das am weitesten fortgeschrittene
Produkt von Modus Therapeutics ist Sevuparin, welches zur Behandlung von
Sichelzellenanämie eingesetzt werden soll und sich zurzeit in einer Phase-
II-Studie befindet. Gegenwärtig werden noch weitere Patienten in Europa,
dem mittleren Osten und in der Karibik für die Phase-II-Studie rekrutiert.
Top-Line-Ergebnisse werden im ersten Halbjahr 2018 erwartet. Ergomed
investiert in die medizinische Studie und hat im Gegenzug eine
Kapitalbeteiligung am Unternehmen erhalten.

Die eingeworbenen Finanzmittel unterstützen die weitere Entwicklung von
Sevuparin und stellen somit eine erfolgreiche Entwicklung der Beteiligung
von Ergomed in Aussicht. Neben Modus Therapeutics verfügt Ergomed über eine
umfangreiche Co-Development Pipeline, die Ergomed zukünftig signifikante
Kapitalzuflüsse sichern könnte.

Die positive Finanzierungrunde von Modus Therapeutics stellt einen weiteren
wichtigen Milestone für das Unternehmen dar. Somit zeigt sich, dass die
Ergomed einen besonders vielversprechendes Co-Development-Produkt in der
Projektpipeline hat, welches auch auf Investorenseite deutlichen Zuspruch
findet. Daher bestätigen wir abermals unser Kursziel von 3,41 EUR je Aktie
und vergeben das Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/14783.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.