Research-Studie


Original-Research: publity AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu publity AG

Unternehmen: publity AG
ISIN: DE0006972508

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 03.12.2019
Kursziel: 55
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: 05.06.2019
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu publity AG (ISIN:
DE0006972508) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin stuft die Aktie auf BUY
herauf und erhöht das Kursziel von EUR 44,00 auf EUR 55,00.

Zusammenfassung:
Die H2-Schlagzeilen konzentrierten sich auf den Ausbau des
Vermietergeschäfts, das nun über die PREOS Real Estate AG abgewickelt wird.
publity ist nunmehr zu 93% am gewerblichen Immobilienvermieter beteiligt.
PREOS startete in diesem Jahr eine aggressive Wachstumsstrategie und ist
auf dem besten Weg, bis Ende 2019 ein Portfolio an deutschen Büroimmobilien
von über €0,7 Mrd. zu besitzen. Darüber hinaus hat publity kürzlich einen
deutlichen Anstieg der AuM (Assets under Management) angekündigt, die bis
zum Jahresende 2020 voraussichtlich €7 Mrd. erreichen wird (jetzt: €5,5
Mrd.). Wir haben unsere Prognosen angepasst, um die Ausweitung des
Vermietergeschäfts und die Erhöhung der AuM-Gebühren widerzuspiegeln. Unser
Kursziel steigt auf €55 (zuvor: €44), und wir stufen die Aktie auf Kaufen
hoch (zuvor: Hinzufügen).

First Berlin Equity Research has published a research update on publity AG
(ISIN: DE0006972508). Analyst Ellis Acklin upgraded the stock to BUY and
increased the price target from EUR 44.00 to EUR 55.00.

Abstract:
H2 headlines were focused on the ramp-up of publity's landlord operations,
which now run through PREOS Real Estate AG. publity now holds a 93% stake
in the commercial landlord. PREOS kicked off an aggressive growth strategy
this year and is on track to control >€0.7bn in German office properties
by YE19. Plus, publity recently announced a significant boost in AuM
(assets under management), which are expected to reach €7bn by YE20 (now:
€5.5bn). We have adjusted our forecasts to reflect the expansion of
landlord operations and the increase in AuM fees. Our price target moves to
€55 (old: €44), and we upgrade the stock to Buy (old: Add).

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/19561.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020