Research-Studie


Original-Research: ABO Invest AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ABO Invest AG

Unternehmen: ABO Invest AG
ISIN: DE000A1EWXA4

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Hinzufügen
seit: 15.10.2020
Kursziel: 2,30 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 01.10.2019: Herabstufung von Kaufen auf Hinzufügen
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ABO Invest AG
(ISIN: DE000A1EWXA4) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal
bestätigt seine ADD-Empfehlung und bestätigt sein Kursziel von EUR 2,30.

Zusammenfassung:
Auf der außerordentlichen Hauptversammlung am 8. Oktober wurde die
Umfirmierung der ABO Invest AG in clearvise AG und neues genehmigtes
Kapital von bis zu €24,5 Mio. beschlossen. Außerdem wurden weitere
Satzungsänderungen beschlossen, um die neue Wachstumsstrategie zu
unterstützen. Damit ist die Abnabelung von der ABO Wind vollzogen und die
zukünftige clearvise AG wird als unabhängiger Betreiber von
Grünstromanlagen ihre neue Wachstumsstrategie in die Tat umsetzen. Wir
bestätigen unsere Hinzufügen-Empfehlung und das Kursziel von €2,30.


First Berlin Equity Research has published a research update on ABO Invest
AG (ISIN: DE000A1EWXA4). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal reiterated his
ADD rating and maintained his EUR 2.30 price target.

Abstract:
At the Extraordinary General Meeting on 8 October, it was decided to rename
ABO Invest AG as clearvise AG and to increase the authorised capital by up
to €24.5m. Further amendments to the articles of association were also
resolved to support the new growth strategy. The connection with ABO Wind
has thus been severed and the future clearvise AG will implement its new
growth strategy as an independent operator of green power systems. We
confirm our Add recommendation and €2.30 price target.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die
vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/21737.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Dr. Elmar Degenhart legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental aus eigenem Entschluss vorzeitig nieder

29. Oktober 2020, 21:05

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Ahlers AG

Original-Research: Ahlers AG (von GSC Research GmbH): Halten

30. Oktober 2020