Research-Studie


Original-Research: OTI Greentech AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu OTI Greentech AG

Unternehmen: OTI Greentech AG
ISIN: DE000A0HNE89

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: BUY
seit: 30.06.2017
Kursziel: 0,80 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu OTI Greentech AG
(ISIN: DE000A0HNE89) veröffentlicht. Analyst Dr Karsten von Blumenthal
bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 1,90 auf EUR
0,80.

Zusammenfassung:
Obwohl der Umsatz um 41% auf €8,8 Mio. gewachsen ist, hat OTI Greentech
ihre revidierte Umsatzguidance von €10 Mio. nicht erreicht. Das Unternehmen
hat auch ihr zweites Ziel, ein verbessertes EBITDA, verpasst. Stattdessen
war das EBITDA unterhalb der Vorjahreszahl (€-2,7 Mio. vs. €-2,3 Mio.).
Aber die Restrukturierung und Repositionierung des Unternehmens sollten in
2017E Früchte tragen. Die Übernahme von Uniservice Unisafe (USUS) wurde im
Januar 2017 abgeschlossen. OTI hat das Inspektionsgeschäft ihrer
Tochtergesellschaft VTT Maritime verkauft und ein Joint Venture in
Westafrika initiiert. Eine Kooperationsvereinbarung mit KMI Cleaning
Solutions öffnet den nordamerikanischen Markt für OTIs
Reinigungschemikalien. OTI hatte einen guten Jahresstart mit einem
Q1-Umsatz von €3,1 Mio. und einem EBITDA im Break-even-Bereich. Im Juni
beschloss das Management, die Verschuldung durch einen Debt-to-Equity-Swap
um €4,2 Mio. zu reduzieren. Das Unternehmen erwartet für dieses Jahr einen
Umsatz von €16 Mio. und ein leicht positives EBITDA. Wir haben unsere
Schätzungen deutlich angepasst. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein
neues Kursziel von €0,80 (bisher: €1,90). Wir bestätigen unsere
Kaufempfehlung.


First Berlin Equity Research has published a research update on OTI
Greentech AG (ISIN: DE000A0HNE89). Analyst Dr Karsten von Blumenthal
reiterated his BUY rating and decreased the price target from EUR 1.90 to
EUR 0.80.


Abstract:
Although sales grew 41% y/y to €8.8m, OTI Greentech did not reach its
revised sales guidance of €10m. The company also missed its second target,
an improved EBITDA. Instead, EBITDA was below last year's figure (€-2.7m
vs. €-2.3m in 2015). But restructuring and repositioning of the company
look set to bear fruit in 2017E. The takeover of Uniservice Unisafe (USUS)
was completed in January 2017. Furthermore, OTI sold the inspection
business of its subsidiary VTT Maritime and initiated a joint venture in
West Africa. A cooperation agreement with KMI Cleaning Solutions opens up
the North American market for OTI's cleaning chemicals. OTI had a good
start to the year with Q1 sales of €3.1m and EBITDA at break-even level. In
June, management passed a resolution to reduce debt by means of a
debt-to-equity swap by up to €4.2m. The company is guiding towards sales of
€16m and a slightly positive EBITDA this year. We have adjusted our
forecasts significantly. An updated DCF model yields a new price target of
€0.80 (previously: €1.90). We reiterate our Buy rating.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/15371.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktueller Webcast

home24 SE

Webcast Q2 Results 2020

14. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Nebelhornbahn-AG

Original-Research: Nebelhornbahn-AG (von GBC AG): Kaufen

11. August 2020