Research-Studie


Original-Research: Knaus Tabbert AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Knaus Tabbert AG

Unternehmen: Knaus Tabbert AG
ISIN: DE000A2YN504

Anlass der Studie: Erststudie
Empfehlung: Kaufen
seit: 12.05.2022
Kursziel: 53,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Wie Phönix aus der Asche

Der Hersteller von Freizeitfahrzeugen Knaus Tabbert war eines der ersten
Unternehmen in Deutschland, das infolge der Finanzkrise Ende 2008 Insolvenz
anmelden musste. Grund hierfür war eine zu hohe Verschuldung gepaart mit
einem eingetrübten Konsumverhalten und damit einhergehenden Umsatz- und
Ergebnisrückgängen. Mithilfe des niederländischen Private
Equity-Unternehmens H.T.P. Investments restrukturierte sich Knaus Tabbert
jedoch zügig. Ausgehend von 7.517 verkauften Fahrzeugen bzw. einem
Umsatzniveau von 134 Mio. Euro im Jahr 2009 entwickelte sich das
Unternehmen mit zuletzt knapp 26.000 verkauften Freizeitfahrzeugen bzw. 863
Mio. Euro Umsatz zu einem der drei größten Hersteller in Deutschland und
Europa (Marktanteil 2021: ca. 14%).

Mit Blick auf die nächsten Jahre erwartet der Branchenverband CIVD nicht
zuletzt getrieben durch strukturelle Veränderungen im Reisemarkt ein im
historischen Vergleich deutlich stärkeres durchschnittliches jährliches
Wachstum der Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen i.H.v. 8,3% in
Deutschland bzw. 6,4% in Europa (CAGR 1990-2021: 2,5 bzw. 0,8%).
Zurückzuführen ist dies auf weniger Pauschalreisen und stattdessen mehr
regionalen Urlaub mit höherer Flexibilität, eine alternde Bevölkerung und
damit größer werdende Zielgruppe des Campings und einer zunehmenden
Beliebtheit des Caravanings innerhalb neuer Zielgruppen.

Einhergehend mit dem dynamischen Marktwachstum dürfte jedoch auch der
Wettbewerb in diesem Umfeld u.E. hoch bleiben. Knaus Tabbert zeichnet sich
hierbei insbesondere durch eine hohe Innovationskraft mit mittlerweile rund
400 Markenschutzrechten, Nutzungspatenten, Designschutzrechten und
technischen Patenten, einer ausgeprägten Produktpipeline mit fokussierter
Markenarchitektur sowie modernen Produktionslinien mit kontinuierlichen
Investitionen in die weitere Automatisierung aus. Insgesamt sollte es Knaus
Tabbert somit gelingen, das Wachstumstempo des Vorjahres (2021: +8,6% yoy
auf 863,0 Mio. Euro), das aktuell noch durch Lieferkettenprobleme
ausgebremst wird (Q1/22: -7,0% yoy), ab 2023 spürbar zu steigern (AB: 1,3
Mrd. Euro). Bis 2025 rechnen wir mit einem durchschnittlichen Wachstum von
12,6% p.a. auf dann 1.384,3 Mio. Euro.

Auf Ergebnisebene sollte Knaus Tabbert im gleichen Zeitraum aufgrund von
u.a. Produktmixeffekten und Operating leverage im Bereich der Personal- und
Vertriebskosten mit durchschnittlich 24,9% p.a. sogar deutlich
überproportional wachsen. Da die Dynamik aktuell noch durch Störungen der
Lieferketten (insbesondere bei Fahrgestellen) gestört wird, rechnen wir
erst nach den Q2-Zahlen mit frischen Impulsen für die Aktie.

Fazit: Knaus Tabbert hat sich nach der Insolvenz mit einem fulminanten
Comeback zu einem in Europa führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen
entwickelt. Durch die gute Marktposition und weitere Wachstumsinvestitionen
sollte Knaus Tabbert trotz der aktuell bestehenden Unsicherheiten in Bezug
auf die Lieferketten vom künftigen Marktwachstum spürbar profitieren. Mit
einem DCF-basierten Kursziel von 53,00 Euro und einer Kaufempfehlung nehmen
wir das Unternehmen in die Coverage auf.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/24137.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Novem Group S.A.

FY 2021/22 Preliminary Results

02. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

25. Mai 2022