Research-Studie


Original-Research: Adler Modemärkte AG - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Adler Modemärkte AG

Unternehmen: Adler Modemärkte AG
ISIN: DE000A1H8MU2

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 08.10.2020
Kursziel: EUR 5,90 (unverändert)
Kursziel auf Sicht von: 24 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Hasler

Mit New Adler in eine neue stationäre und digitale Ära

Als 'Game Changer' wirkte die COVID-19 Pandemie nicht nur auf das nunmehr
virtuelle Format des diesjährigen Capital Markets Days, auch werden die
Veränderungen in der textilen Einzelhandelsindustrie nochmals beschleunigt.
Während der gestrigen Strategievorstellung 'New Adler' präsentierten
Vorstand und leitende Angestellte des Konzerns einen umfassenden Einblick,
wie die Veränderungsprozesse in der Branche in den kommenden Jahren genutzt
und aktiv mitgestaltet werden sollen. Verbunden wurde dies mit konkreten
Zielsetzungen. Bis zum Jahr 2023e soll der Konzernumsatz auf EUR 560 Mio.
von zuletzt EUR 495,4 Mio. (2019) gesteigert werden. In diesem Zeitraum
sollen die Online-Umsätze nicht nur wie bisher angestrebt auf EUR 30 Mio.,
sondern auf mindestens EUR 60 Mio. gegenüber EUR 10 Mio. (2019) bzw. auf
einen Umsatzanteil von dann 11% ausgebaut werden. Nach Abzug der dazu
geplanten Investitionen und Marketingaufwendungen auf der einen Seite sowie
fortgesetzten Maßnahmen zur Profitabilitätssteigerung und erwarteten
Effizienzgewinnen auf der anderen Seite, soll das EBITDA 2023e nach
Unternehmensangaben mindestens das Vorkrisenniveau 2019 von rund EUR 70
Mio. erreichen.

Für das laufende Geschäftsjahr wurde der Ausblick eines Konzernumsatzes und
Ergebnisses deutlich unter dem Vorjahr bestätigt. Aufgrund des weiterhin
unsicheren Pandemie-Verlaufes wurden beide Größen, wie zu erwarten, nicht
quantifiziert. Jedoch rechnet der Vorstand mit einer Abschwächung des
negativen Umsatztrends und einer signifikanten EBITDA-Verbesserung in der
zweiten Jahreshälfte 2020e.

Im Einklang mit der Management-Guidance rechnen wir in den kommenden Jahren
aufgrund der angestoßenen Effizienzsteigerungsprogramme auf der
Personalseite, der Optimierung der Standorte, des Ausbaus des
Online-Geschäfts und infolge tendenziell sinkender Beschaffungskosten mit
einer Rückkehr der Profitabilität auf Werte, wie sie Adler Modemärkte
zuletzt im vergangenen Jahr 2019 erreichen konnte. Nach Arrondierung
unserer Umsatz- und Ertragsprognosen und einer Bestätigung unserer bereits
angehobenen bewertungsrelevanten Risikoparameter (Annahme der
Ausfallwahrscheinlichkeit im Terminal Value und CDS-Prämie für das
verzinsliche Fremdkapital) errechnen wir aus unserem dreistufigen
Discounted Cashflow-Entity-Modell (Primärbewertungsverfahren) ein
unverändertes Kursziel von EUR 5,90 je Aktie. Wir bestätigen daher unser
Buy-Rating für die Aktien der Adler Modemärkte AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/21724.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Dr. Elmar Degenhart legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental aus eigenem Entschluss vorzeitig nieder

29. Oktober 2020, 21:05

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Ahlers AG

Original-Research: Ahlers AG (von GSC Research GmbH): Halten

30. Oktober 2020