Research-Studie


Original-Research: SFC Energy AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu SFC Energy AG

Unternehmen: SFC Energy AG
ISIN: DE0007568578

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Buy
seit: 16.02.2021
Kursziel: 44 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 18.11.2020: Hochstufung von Reduzieren auf Hinzufügen
Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu SFC Energy AG
(ISIN: DE0007568578) veröffentlicht. Analyst Dr. Karsten von Blumenthal
stuft die Aktie auf BUY herauf und erhöht das Kursziel von EUR 17,00 auf
EUR 44,00.

Zusammenfassung:
SFC Energy hat vorläufige Zahlen für 2020, die Guidance für 2021 und einen
neuen Plan für ein beschleunigtes Wachstum veröffentlicht, der eine
organische und anorganische Expansion auf einen Umsatz von €350 Mio. bis
€400 Mio. bis 2025 sowie eine Ausweitung der EBITDA-Marge auf über 15%
vorsieht. Der Wachstumsplan basiert auf der äußerst dynamischen Entwicklung
der weltweiten Nachfrage nach Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen in
stationären Anwendungen. Der Umsatz für 2020 entsprach mit €53 Mio. (-9%
J/J) unserer Prognose, und das bereinigte EBIT lag mit €-0,6 Mio. (FBe: -
€1,6 Mio.) besser als erwartet. Im Vorjahr betrug das bereinigte EBIT €0,3
Mio. Für das Jahr 2021 strebt SFC einen Umsatz zwischen €61 und €70 Mio.
(FBe: €66,8 Mio.), ein bereinigtes EBITDA zwischen €3,5 und €6,0 Mio. (FBe:
€4,8 Mio.) und ein bereinigtes EBIT zwischen €-0,9 und €1,6 Mio. (FBe: €0,4
Mio.). Die Guidance für 2021 passt somit zu unserer Prognose für 2021, die
weitgehend unverändert bleibt. Der Plan für ein beschleunigtes Wachstum
beinhaltet eine sehr starke regionale Expansion, insbesondere in Asien.
Dort könnte ein JV-basierter Ansatz im Jahr 2025E einen Umsatzbeitrag von
bis zu €100 Mio. generieren. Darüber hinaus verfügt der indische Markt, auf
dem SFC bereits Fuß gefasst hat, über ein großes Potenzial (FBe:
Umsatzbeitrag im Jahr 2025: €26 Mio.). Wasserstoff-Brennstoffzellen (HFC)
werden ein starker Umsatzwachstumstreiber sein, einfach weil die
Stückpreise voraussichtlich bei ca. dem 10- bis 20-fachen der Stückpreise
von Direktmethanol-Brennstoffzellen (DMFC) liegen, da HFC eine viel höhere
Kapazität als DMFC haben. Der Umsatzbeitrag aus Akquisitionen könnte bis zu
€65 Mio. betragen. Wir erhöhen unsere Prognosen ab 2022 und erwarten für
2025 einen Umsatz von €256 Mio. Unser Modell enthält kein Wachstum aus
Akquisitionen. In Bezug auf die EBITDA-Marge bleiben wir konservativer als
SFC und prognostizieren bis 2025 einen Wert von 13%. Ein aktualisiertes
DCF-Modell ergibt ein neues Kursziel von €44 (zuvor: €17). Wir stufen das
Rating von Hinzufügen auf Kaufen hoch.

First Berlin Equity Research has published a research update on SFC Energy
AG (ISIN: DE0007568578). Analyst Dr. Karsten von Blumenthal upgraded the
stock to BUY and increased the price target from EUR 17.00 to EUR 44.00.

Abstract:
SFC Energy has published preliminary 2020 figures, 2021 guidance and a new
accelerated growth plan which foresees organic and inorganic expansion to
sales of up to €350m to €400m by 2025, as well as a widening of the EBITDA
margin to above 15%. The growth plan is based on the extremely dynamic
development of global demand for hydrogen and methanol fuel cells in
stationary applications. 2020 sales were in line with our forecast at €53m
(-9% y/y), and adjusted EBIT was better than expected at €-0.6m (FBe:
-€1.6m). In the previous year, adjusted EBIT amounted to €0.3m. For 2021
SFC is guiding towards sales between €61m and €70m (FBe: €66.8m),
underlying EBITDA between €3.5m and €6.0m (FBe: €4.8m) and underlying EBIT
between €-0.9 and €1.6m (FBe: €0.4m). 2021 guidance is thus in line with
our 2021 forecast which is largely unchanged. The accelerated growth plan
entails very strong regional expansion, especially in Asia. There, a
JV-based approach could generate a sales contribution of up to €100m in
2025E. Furthermore, the Indian market, where SFC already has a foothold,
has strong potential (FBe revenue contribution in 2025: €26m). Hydrogen
fuel cells (HFC) will be a strong revenue growth driver simply because unit
prices look set to be ca. 10-20 times the unit prices of direct methanol
fuel cells (DMFC) as HFCs have a much higher capacity than DMFC. The
revenue contribution from acquisitions could be up to €65m. We raise our
forecasts from 2022 on and expect sales of €256m in 2025. Our model does
not contain any growth from acquisitions. We remain more conservative
regarding the EBITDA margin than SFC and forecast a figure of 13% by 2025.
An updated DCF model yields a new price target of €44 (previously: €17). We
upgrade the stock from Add to Buy.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22122.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized by Bloomberg as a Leader in Gender Equality

04. März 2021, 11:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021