Research-Studie


Original-Research: GK Software SE - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu GK Software SE

Unternehmen: GK Software SE
ISIN: DE0007571424

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 06.10.2020
Kursziel: 93,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Sebastian Weidhüner

Zertifizierung der Fiskal Cloud stellt bedeutsamen Meilenstein für die
Cloud-Strategie von GK Software dar

Die DF Deutsche Fiskal GmbH, eine hundertprozentige Tochter der GK Software
SE, hat jüngst vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
(BSI) die Zertifizierung der Fiskal Cloud erhalten. Damit ist die
ausschließlich als Software-as-a-Service (SaaS) angebotene Lösung die erste
offiziell zugelassene Cloud-Software für die Umsetzung der Fiskalisierung
in Deutschland, deren Ziel in der flächendeckenden Manipulationssicherheit
von Kassensystemen liegt. Somit steht dem Einzelhandel und weiteren
Branchen pünktlich zum Ende der Nichtbeanstandungsfrist eine rechtssichere
Lösung zur Verfügung. Ursprünglich endete die Frist am 30.09., da aber alle
Bundesländer mit Ausnahme Bremens einen weiteren Aufschub bis zum 31. März
2021 gewähren, dürfte sich die Fiskal Cloud u.E. in erster Linie ab dem
Geschäftsjahr 2021 in den Zahlen von GK Software zeigen. Derzeit erwarten
wir daraus jährliche SaaS-Umsätze von 5 bis 6 Mio. Euro bei einem
zweistelligen Margenniveau. Der Meilenstein dürfte zu einem nachhaltigen
Anstieg des Cloud-Exposures GKs beitragen, das u.E. derzeit ca. 5 bis 8%
beträgt.

Die Deutsche Fiskal bietet Einzelhändlern gemeinsam mit der Bundesdruckerei
ein umfassendes Lösungsangebot an. Dabei ist die GK-Tochter für die
Entwicklung der Cloud-Lösung zuständig, während die Bundesdruckerei die
erforderlichen Technischen Sicherungseinrichtungen (TSE), deren Hosting
sowie die Sicherheitsinfrastruktur zur Verfügung stellt. Bereits vor der
erfolgten Zertifizierung haben sich nahezu alle Kunden GKs, weitere
marktführende Unternehmen und Gewerbetreibende sowie zahlreiche Partner für
die Cloud-Lösung entschieden. Dieser Meilenstein unterstreicht u.E. die
Innovationsstärke GKs, auch Lösungen in stark regulierten Bereichen mit
strengen Sicherheitsanforderungen anbieten zu können. Dabei dürften die
fiskalischen Anforderungen nur ein Anwendungsfeld im Rahmen der
Cloud-Strategie darstellen. Durch die cloud4retail-Plattform können bereits
nahezu alle Lösungen GKs aus der Cloud genutzt werden.

Auch das Branchenwachstum gewinnt nach den Corona-bedingten Schließungen
weiter an Dynamik. So sind die deutschen Einzelhandelsumsätze im August
spürbar angestiegen. Das Plus im August liegt im Vergleich zum
Vorjahresmonat real bei 3,7% und nominal bei 5,2%. Zum Vormonat ergibt sich
ein realer Umsatzanstieg von 3,1%, nominal beträgt er 3,4% (Quelle:
Statistisches Bundesamt). Dabei profitierte der Online-Handel mit einem
realen Umsatzanstieg zum Vorjahresmonat von 23,0% deutlich
überproportional.

Fazit: Die erfolgreiche Zertifizierung der Fiskal Cloud bekräftigt unsere
positive Sicht auf GKs nachhaltige Wachstumsperspektiven und verdeutlicht
die Fähigkeit des Unternehmens, verschiedenste Problemfelder gezielt mit
innovativen Lösungen zu adressieren. Die Umsätze aus der Fiskalisierung in
der erwarteten Größenordnung hatten wir bereits in unseren Prognosen
berücksichtigt. Angesichts der zusätzlichen Erholung des Marktumfelds
positionieren wir uns unverändert optimistisch und bestätigen das Rating
„Kaufen“ sowie das Kursziel von 93,00 Euro mit einem erhöhten
Upside-Potenzial infolge des jüngsten Kursrücksetzers.



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/21708.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Unternehmen im Fokus

Wasserstoff-Rendite mit HPS

Spätestens mit Veröffentlichung der nationalen Wasserstoffstrategie rücken sämtliche „Wasserstoff-Unternehmen“ verstärkt in den Fokus der Investoren.
Das in Berlin ansässige Unternehmen HPS Home Power Solutions setzt Wasserstoff als saisonales Speichermedium für das autarke und vollständig CO2-freie Energieversorgungssystem picea® in Ein- bis Zweifamilienhäusern ein.
Dieses weltweit erste Solar-Wasserstoffkraftwerk für zuhause erlaubt mit einer Solaranlage eine dezentrale vollständige Stromversorgung über das gesamte Jahr und unterstützt dabei sogar zusätzlich die Wärmeversorgung im Haus.
Zur Finanzierung des laufenden Markteintritts und des weiteren Wachstums begibt HPS ein Nachrangdarlehen von bis zu 4 Mio. € über die Plattform GLS Crowd und verzinst das eingeworbene Kapital ab einem Einsatz von 250 € mit 7 % über eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 03.11.2020 um 10:30 Uhr.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG: Dr. Elmar Degenhart legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental aus eigenem Entschluss vorzeitig nieder

29. Oktober 2020, 21:05

Aktueller Webcast

HENSOLDT AG

9M 2020 Analyst Call

10. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Ahlers AG

Original-Research: Ahlers AG (von GSC Research GmbH): Halten

30. Oktober 2020