Research-Studie


Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Wolftank-Adisa Holding AG

Unternehmen: Wolftank-Adisa Holding AG
ISIN: AT0000A25NJ6

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 10.01.2022
Kursziel: 25,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Nicolas Gruschka

Joint Venture befördert Wolftank-Adisa in neue Dimensionen mit
internationaler Ausstrahlung

Wolftank-Adisa hat jüngst den anteiligen Erwerb der Mares Srl verkündet und
damit das geplante Joint Venture mit Kuwait Petroleum Italia besiegelt. Die
strategische Zusammenarbeit bietet für Wolftank-Adisa großes Potenzial, um
den Konzern umsatz- und ergebnisseitig in den nächsten Jahren in eine neue
Größenordnung zu heben.

Zur Einordnung: Kuwait Petroleum Italia betreibt unter dem Namen „Q8“ über
3.000 Tankstellen und verfolgt strategisch das Ziel, die Dekarbonisierung
des Konzerns voranzutreiben und das aktuelle Netz für diesen Wandel
umzubauen. Bei der Mares Srl handelt es sich um ein bereits bestehendes
italienisches Unternehmen mit langfristiger Expertise im Bereich der Boden-
und Tanksanierung. Im von Corona geprägten Geschäftsjahr 2020 hat das
Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 20,0 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge
von 2,8% erzielt (Wolftank-Adisa EBIT-Marge 2020: -5,1%). Mares agiert als
ausgelagerter Dienstleister zum Betrieb des Tankstellennetzes von Kuwait
Petroleum Italia. Wolftank-Adisa wiederum wird zukünftig als
Subdienstleister bei größeren Projekten der Mares Srl eingesetzt.

Finanzierung: Um die strategische Partnerschaft mit Kuwait Petroleum Italia
zu untermauern, hat Wolftank-Adisa 50% der Anteile an der Mares Srl
erworben. Zur Finanzierung dient die im November platzierte Kapitalerhöhung
über 7,0 Mio. Euro. Der Kaufpreis wurde entsprechend zu 100% aus dem
Kassenbestand bezahlt und dürfte sich u.E. auf circa 4,0 Mio. Euro
belaufen. Die Mares Srl wird im Zuge der mehrheitlichen Vorstandsbesetzung
durch Wolftank-Adisa vollständig konsolidiert.

Strategische Bedeutung: Für uns ist dieser Schritt von großer strategischer
Bedeutung für Wolftank-Adisa. Wir sehen die folgende Einflussfaktoren auf
das operative Geschäft:

▪ Starke Auftragslage schafft visibles Erlöspotenzial in den nächsten
Jahren: Der Abschluss des Joint Ventures ist ein klares Indiz dafür, dass
die Aufträge zur Umrüstung des Tankstellennetzes künftig an die Mares Srl
und somit auch an Wolftank-Adisa vergeben werden. Hieraus resultiert ein
langfristig visibles, hohes Auftragsvolumen.

▪ Verlässliches Pricing: Durch die enge Zusammenarbeit ist davon
auszugehen, dass die Aufträge zu marktüblichen Konditionen an das Joint
Venture vergeben werden, sodass die Gefahr eines ruinösen Preiswettbewerbs
entfällt.

▪ Benötige Bürgschaften können über Kuwait Petroleum Italia abgesichert
werden: Durch den finanzstarken Partner können bei Großprojekten bessere
Finanzierungskonditionen erreicht und damit die Vorfinanzierung erleichtert
werden.

▪ Katalysator für europäische Expansion: Durch die Zusammenarbeit mit
Kuwait Petroleum Italia können weitere Absatzmärkte des Mutterkonzerns
adressiert werden, was Wolftank-Adisas Abhängigkeit von Österreich und
Italien reduzieren sollte. Unter der Marke „OKQ8“ betreibt der
Milliardenkonzern mit einem Marktanteil von 26,6% z.B. über 740 Tankstellen
in Schweden
(Quelle: www.okq8.se).

Auswirkung auf das Zahlenwerk: Im Zuge der strategischen Zusammenarbeit
haben wir unsere Prognosen überarbeitet und den Umsatz- und Ergebnisbeitrag
von Mares Srl eingearbeitet. Für 2022 haben wir bereinigt um den
anorganischen Erlöseffekt ein Wachstum von 21% unterstellt. Auf der einen
Seite zeigt dies die Dynamik in den von Wolftank-Adisa adressierten
Segmenten, gleichzeitig ist das Unternehmen in Märkten wie z.B. China noch
immer in der Ausübung seiner Geschäftsaktivitäten erheblich eingeschränkt.

Für 2023 erwarten wir eine anziehende Wachstumsdynamik. Der Markt für LNG
und Wasserstoff sollte getrieben durch unterstützende politische
Rahmenbedingungen in den nächsten Jahren stark wachsen und einen möglichen
Post-Corona-Rebound aufweisen. In den Zielmärkten Europa und China werden
bis 2030 zweistellige Wachstumsraten für den Ausbau des LNG- und
Wasserstoffnetzes angenommen (CAGR21-30e: Europa: Ø 18,0 %; China: Ø 25,7%,
Quelle: NVGA Europe/Braemer).

Fazit: Die Kompetenzbündelung stellt einen wichtigen Katalysator für
Wolftank-Adisa dar. Neben der deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerung
dürfte das Unternehmen an Bekanntheit im stark wachsenden Markt der
Umwelttechnologie gewinnen und damit die weitere Internationalisierung
vorantreiben können. Die europaweiten Strukturen von Kuwait Petroleum
sollten dieses Vorhaben flankieren. Wir bestätigen daher unsere
Kaufempfehlung mit einem neuen Kursziel von 25,00 Euro (zuvor: 22,00 Euro).



+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23240.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

GBC im Fokus

net digital, der digitale und mobile Payment-Spezialist

Die net digital AG agiert mit ihren digitalen und mobilen Paymentlösungen und den hierzu ergänzenden Diensten (z. B. Abo-Management und zahlungsbezogene KI-Lösungen) im multimilliarden-schweren Paymentmarkt. Basierend auf der vielversprechenden Wachstumsstrategie und der guten Marktpositionierung, sollte es dem net digital-Konzern gelingen, ab dem Jahr 2022 ein nachhaltiges dynamisches Wachstum zu erreichen. Parallel hierzu rechnen wir aufgrund des sehr skalierbaren Geschäftsmodells (Plattform-Ansatz) mit einer überproportionalen Ergebnisverbesserung. Bei dem von uns ermittelten Kursziel von 20,60 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde Signs Record Small On-Site Contracts in 2021

27. Januar 2022, 12:00

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

27. Januar 2022