Research-Studie


Original-Research: Frequentis AG - von BankM AG

Einstufung von BankM AG zu Frequentis AG

Unternehmen: Frequentis AG
ISIN: ATFREQUENT09

Anlass der Studie: GB 2020, Basisstudien-Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 14.04.2021
Kursziel: EUR 25,93
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: Keine
Analyst: Daniel Grossjohann und Dr. Roger Becker

Book-to-bill-Ratio bleibt > 1; M&A stellt strategische Weichen

Die Frequentis AG (ISIN ATFREQUENT09, General Standard, FQT GY) hat mit den
vorgelegten 2020er Zahlen die Robustheit ihres Geschäftsmodells
unterstrichen. Der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr lag bei € 299,4
Mio. (Vj: € 303,6 Mio.), trotz pandemiebedingter Projektverzögerungen, die
wir etwas unterschätzt hatten. Das deutliche Übertreffen unserer
EBIT-Erwartung beeindruckt - das EBIT stieg in 2020 auf € 26,8 Mio. (2019:
€ 17,2 Mio.). Dies dürfte aber temporären Effekten (weniger Reisen/Messen
aufgrund der Pandemie) geschuldet sein und nicht in 2021 fortschreibbar
(EBIT-Marge 21e: 5-7%). Frequentis hat 2020 zwei strategische Zukäufe
getätigt und beabsichtigt Teile der L3Harris zu erwerben – das
Produkt-/Lösungsportfolio erweitert sich, die Gesellschaft wird zunehmend
zum Softwareunternehmen. Der Kapitalmarkt preist diese Entwicklung in
unseren Augen noch unzureichend ein (2021er EV/EBIT 15,6; Median Peer Group
18,8); die Frequentis-Aktie ist im Vergleich zu den Peers daher eher
günstig.

Unsere DCF-Analyse ergibt einen Wert pro Aktie von € 21,46 und die Peer
Group-Betrachtung auf Basis 2021 und 2022 im Mittel einen Wert pro Aktie
von € 30,41. Bei gleicher Gewichtung beider Ansätze liegt der Faire Wert
pro Frequentis-Aktie bei € 25,93. Unser Anlageurteil lautet weiterhin
„Kaufen“.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22311.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden
http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html.

Kontakt für Rückfragen
BankM AG
Daniel Grossjohann
Dr. Roger Becker, CEFA
Mainzer Landstrasse 61, 60329 Frankfurt
Tel. +49 69 71 91 838-42, -46
Fax +49 69 71 91 838-50
Email: daniel.grossjohann@bankm.de; roger.becker@bankm.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group: „Wollen führender Krypto-Asset-Investor in Europa sein“

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotolgy ein breites Netzwerk an Experten zur Verfügung, u. a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Figuren im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschafter des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft Patrick Lowry über die Perspektiven für Krypto-Assets und Blockchain-basierte Unternehmen gesprochen.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende

14. Mai 2021, 15:02

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Oppenheimer's Rare & Orphan Disease Summit

21. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Energiekontor AG

Original-Research: Energiekontor AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

14. Mai 2021