Research-Studie


Original-Research: Erlebnis Akademie AG - von Sphene Capital GmbH

Einstufung von Sphene Capital GmbH zu Erlebnis Akademie AG

Unternehmen: Erlebnis Akademie AG
ISIN: DE0001644565

Anlass der Studie: Update Report
Empfehlung: Buy
seit: 15.06.2021
Kursziel: EUR 27,00 (bisher 19,90)
Kursziel auf Sicht von: 24 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Peter Thilo Hasler

Der europäische Baumwipfelpfadmarktführer

Wir bestätigen unser Buy-Rating für die Aktien der Erlebnis Akademie AG
(eak) und heben unser aus einem dreiphasigen DCF-Entity-Modell ermitteltes
Kursziel nach Zurücknahme der pandemiebedingten Risikoaufschläge und
Einbeziehung der beiden unlängst eröffneten Baumwipfelpfade im Elsass und
auf Usedom auf EUR 27,00 je Aktie (Base Case-Szenario) von bislang EUR
19,90 an. Dabei wurden allein die fest geplanten bzw. in der baulichen
Umsetzung befindlichen Baumwipfelpfade bzw. Erweiterungsprojekte
berücksichtigt. Aus einer Monte-Carlo-Simulation errechnen sich Best- und
Worst-Case-Werte des Eigenkapitals von EUR 18,70 (10%-Quantil) bzw. EUR
29,30 (90%-Quantil) je Aktie.

Vergangene Woche hat eak den Jahresabschluss 2020 veröffentlicht. Dabei
lagen sowohl der Konzernumsatz mit EUR 14,9 Mio. (-9,5% YoY) als auch das
operative Ergebnis (EBIT inklusive Beteiligungen) mit EUR 1,8 Mio. (-38,8%
YoY) über unseren Erwartungen. Nach Steuern wurde ein
Konzernjahresüberschuss von EUR 0,8 Mio. erzielt. Damit ist es gelungen,
die negativen Effekte aus den Corona-bedingten Standortschließungen durch
die erstmals ganzjährige Einbeziehung des Baumwipfelpfads im Slowenischen
Pohorje/Rogla zumindest abzumildern.

Trotz der schwierigen Voraussetzungen war das Besucherniveau im Jahr 2020
mit insgesamt 1,8 Mio. Besuchern (2019: 2,2 Mio. Besucher) hoch und zeigte
insbesondere während der Phasen mit gelockerten Zugangsbeschränkungen eine
hohe Dynamik. So lagen etwa die Besucherzahlen im dritten Quartal 2020
(vollkonsolidiert) um 8,0% über dem Vorjahr, in Deutschland sogar um 14,9%.
Dies zeigt nach unserer Einschätzung, dass das Geschäftsmodell von eak
funktioniert und nun, nach der Corona-Pandemie, vom langfristigen Trend zum
'Urlaub Daheim' profitieren wird.

Bis Anfang Juni 2021 durfte Erlebnis Akademie zehn ihrer elf Standorte
teilweise und unter Auflagen wieder- oder neueröffnen. Inzwischen ist auch
der letzte, zuletzt noch geschlossene Baumwipfelpfad im Schwarzwald, im
Rahmen eines Modellprojekts wieder geöffnet. Das Unternehmen rechnet vor
dem Hintergrund der aktuellen positiven Entwicklungen bei den Infektions-
und Impfzahlen mit einer dauerhaften Öffnung aller Standorte ohne weitere
Beschränkungen. Auch die Abenteuerwälder sind bereits teilweise wieder
geöffnet und dürfen nach Unternehmensangaben wieder Besucher empfangen. Im
Sommer sollten auch die noch eingeschränkten oder teilweise geschlossenen
Gastronomien und Merchandise-Läden wieder uneingeschränkt betrieben werden.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22587.pdf

Kontakt für Rückfragen
Peter Thilo Hasler, CEFA
+49 (89) 74443558/ +49 (152) 31764553
peter-thilo.hasler@sphene-capital.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen unterstützt verbessertes Angebot der Vonovia für Zusammenschluss beider Unternehmen

01. August 2021, 22:15

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

SURTECO GROUP SE

Original-Research: Surteco Group SE (von Sphene Capital GmbH): Buy

02. August 2021