Research-Studie


Original-Research: HEIDELBERG PHARMA AG - von EQUITS GmbH

Einstufung von EQUITS GmbH zu HEIDELBERG PHARMA AG

Unternehmen: HEIDELBERG PHARMA AG
ISIN: DE000A11QVV0

Anlass der Studie: Entwicklungsfortschritte, Finanzierung
Empfehlung: Kaufen
seit: 24.02.2020
Kursziel: 4,50
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: keine
Analyst: Thomas Schiessle

Original-Research von EQUI.TS GmbH (27.01.2020) Heidelberg PHARMA AG
Empfehlung: Kaufen

Research-Boutique EQUI.TS GmbH: bestätigt Anlageurteil KAUFEN für
Heidelberg PHARMA AG – ADC Projekte mit entscheidenden Fortschritten;
dievini sichert bis zu € 15 Mio. zu – Magenta`s ADC „MGTA-117“
beeindruckte Mitte Januar bei der J.P. Morgan Healthcare Conference

Die vollständige Analyse können Sie hierüber beziehen:
http://www.equits.com/research-reports

Der Zielkurs des derzeit einzigen ADC-pure play steigt aufgrund der
ausgeweiteten Finanzierungsreichweite, die u.E. bis zum Klinikstart von
HDP-101 - dem wohl nächsten essentiellen Newsflow – reicht.
Mit der jüngsten Finanzzusage wird die Reichweite planmäßig um rund 12
Monate bis ca. Mitte 2021 verlängert; dann könnten idealerweise belastbare
Indikationen zur Sicherheit /Wirksamkeit des ADC`s HDP-101 vorliegen.
Dieses Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC) mit Amanitin zur Behandlung von
Krebs und anderen schweren Erkrankungen (z.B. MS etc.) basiert auf der
einzigartigen ATAC-Plattform und ist Hauptwerttreiber - zuzüglich upside
Potential aus den klinischen „Heritage-Assets“ - bei WL6.
Welches Potential in den ATAC-Wirkstoffen steck, zeigt sich auch in den
Fortschritten beim Partner Magenta Therapeutics (US55910K1088). Das
Chance-/Risiko-Verhältnis bezüglich der ATAC-Wirkstoffentwicklung
verbesserte sich u.E. spürbar.
Seit 10/18 bereitete das US-Biotechunternehmen die klinische Entwicklung
des ersten Zielmoleküls CD117 vor. Im Januar nun erfolgte die Nominierung
des jüngsten Klinikkandidaten „MGTA-117“. Aus mehreren Kandidaten wurde
dafür ein proprietäres ATAC-Molekül aus Heidelberg ausgewählt. Die erstmals
auf der meinungsführenden J. P. Morgan Healthcare Conference einer breiten
Investorenschaft präsentierten Daten
(https://investor.magentatx.com/events-and-presentations) der
Magenta-Pipeline sorgten für hohe Aufmerksamkeit. Aktuelle präklinische
Ergebnisse zeigen, dass MGTA-117 Stamm- und Vorläuferzellen im Vergleich
zur derzeitigen Standardtherapie und alternativen ADC-Ansätzen stark
dezimiert und eine sehr gute Verträglichkeit zeigt. Der sogenannte
therapeutische Index (Maß für die Sicherheit des Medikaments), war deutlich
höher (30) als bei den Behandlungsalternativen (2- 6 fach).
Beim Partner Telix kommt das Führungsprojekt TLX250-CDx (vormals REDECTANE)
unterdessen gut voran. Die laufende Rekrutierung der Ph III-„ZIRCON“-Studie
könnte Mitte 2020 abgeschlossen werden.

Die EQUI.TS-Kaufempfehlung wird bekräftigt.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/19977.pdf
Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden
www.equits.de.

Kontakt für Rückfragen
Thomas J. Schießle
(Analyst und Geschäftsführer)
EQUI.TS GmbH
Am Schieferstein 3
60435 Frankfurt am Main
Germany
T: +49 (0) 69 95 45 43 60
M: +49 (0) 179 91 83 555
www.equits.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2019

21. Februar 2020, 11:54

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

21. Februar 2020