Research-Studie


Original-Research: Eyemaxx Real Estate AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Eyemaxx Real Estate AG

Unternehmen: Eyemaxx Real Estate AG
ISIN: DE000A0V9L94

Anlass der Studie: Research Comment
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 21,70 Euro
Kursziel auf Sicht von: 31.10.2019
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker, Marcel Goldmann

Öffentliches Angebot der Anleiheemission mit einem Volumen in Höhe von
37,00 Mio. EUR erfolgreich beendet, Planmäßige Immobilienverkäufe erhöhen
finanziellen Spielraum, Rückzahlung von Verbindlichkeiten und Finanzierung
des Unternehmenswachstums gesichert, Kursziel bestätigt

Im Rahmen der mittlerweile siebten Anleiheemission, die zum 19.09.2019
erfolgreich beendet wurde, hat Eyemaxx im Rahmen des öffentlichen Angebotes
ein Emissionsvolumen in Höhe von rund 37,00 Mio. EUR erreicht, was
grundsätzlich als ein Erfolg zu werten ist. Abzüglich des Umtauschvolumens
durch die Inhaber der zum 30.03.2020 zur Rückzahlung anstehenden 8,0 %-
Anleihe (2014/2020) in Höhe von rund 8,0 Mio. EUR, erzielte Eyemaxx mit der
neuen Anleiheemission einen Liquiditätszufluss in Höhe von 29 Mio. EUR.
Davon entfielen etwa 10,4 Mio. EUR auf das öffentliche Angebot (Retail-
Kunden) sowie 18,6 Mio. EUR auf die Privatplatzierung an institutionelle
Investoren.

Unseres Erachtens verfügt die Gesellschaft damit über einen ausreichenden
Liquiditätsbestand zur geplanten Refinanzierung der beiden in Kürze zur
Rückzahlung anstehenden Wandelschuldverschreibungen (2016/2019 und
2017/2019), die zum Geschäftsjahresende 2018/2019 noch ein ausstehendes
Volumen in Höhe von 22,91 Mio. EUR hatten. Für die Rückzahlung der im März
2020 auslaufenden Unternehmensanleihe, die nach dem erfolgten Umtausch noch
ein Volumen in Höhe von etwa 13,3 Mio. EUR aufweisen dürfte, kann die
Gesellschaft auf unterschiedliche Finanzierungsquellen zurückgreifen.

Die planmäßige Entwicklung der Immobilienprojekte mit einem dazugehörigen
planmäßigen Verkauf ist die naheliegende Option zur Erhöhung der liquiden
Mittel. Diesbezüglich hatte die Gesellschaft erst Ende September 2019 den
erwarteten Verkauf des Logistikzentrums in Serbien bekannt gegeben, woraus
sich ein Netto-Mittelzufluss von insgesamt über 15 Mio. EUR ergibt.

Darüber hinaus hat Eyemaxx die 26%ige Beteiligung an der ViennaEstate
Immobilien AG vollständig an einen österreichischen Immobilien-Investor
veräußert. Der Netto-Liquiditätszufluss in einem hohen einstelligen Mio.
EUR-Bereich wird, aufgeteilt in zwei Tranchen, Ende 2019 und Anfang 2020
vereinnahmt. Trotz Veräußerung, soll Eyemaxx weiterhin ein bevorzugter
Planungs- und Entwicklungsdienstleister für ViennaEstate bei B2C-Bauträger-
projekten in Österreich und Deutschland bleiben.

Zusammengenommen verfügt Eyemaxx damit über einen ausreichenden
Liquiditätsbestand für die anstehende Rückzahlung der auslaufenden
Wandelschuldverschreibungen und der Unternehmensanleihe 2014/2020.
Insbesondere die Rückführung der mit einem hohen Kupon in Höhe von 8,0 %
ausgestatteten Unternehmensanleihe wird insgesamt zu einer Verbesserung der
Finanzierungskonditionen führen. Parallel dazu sollte der Ausbau der
Geschäftstätigkeit, wie in den vergangenen Berichtsperioden, auf Basis der
derzeit umfangreichen Projektpipeline in Höhe von 855 Mio. EUR fortgesetzt
werden.

Wir bestätigen unsere Prognosen (siehe Researchstudie vom 07.08.2019) und
behalten diese damit unverändert bei. Das Kursziel in Höhe von 21,70 EUR
bleibt folglich ebenso unverändert und wir vergeben weiterhin das Rating
KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/19173.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (4,5a,6a,10,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum (Zeitpunkt) Fertigstellung: 11.10.19 (14:25 Uhr)
Datum (Zeitpunkt) erste Weitergabe: 14.10.19 (09:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Anleihe im Fokus

Deutsche Rohstoff
"Anleihe - Jetzt zeichnen!"

- Emissionsvolumen: bis zu 100 Mio. EUR
- Zeichnungsfrist: 11.11. bis 04.12.2019
- ISIN: DE000A2YN3Q8 / WKN: A2YN3Q
- Börsenesegment: Börse Frankfurt, Open Market (Quotation Board)
- Stückelung / Emissionspreis: 1.000 EUR/ 100%
- Zinssatz (Kupon): 5,25 %
- Laufzeit: 5 Jahre
- Fälligkeit: 5 Jahre / 6.12.2024 (vorbehaltliche vorzeitige Rückzahlung gemäß Anleihebedingungen)
- Zinszahlung: Angebot an Inhaber der 5,625 % Schuldverschreibung 2016/2021 (WKN A2AA05, ISIN DE000A2AA055) diese in die neue Anleihe zu tauschen
- Umtauschfrist: 11.11.2019 – 29.11.2019 (18.00 Uhr)

GBC-Fokusbox

Expedeon AG mit attraktiver Produktpipeline

Durch die konsequente Fortsetzung der „Grow, Buy & Build“-Strategie hat die im Bereich der Entwicklung und Vermarktung von DNA-Technologien, Proteomik- und Antikörper-Konjugations-Anwendungen tätige Expedeon AG das Umsatzniveau angehoben und auf operativer Ergebnisebene zugleich den Break-Even nachhaltig überschritten. Für die kommenden Perioden ist der Ausbau der Umsatzerlöse mit den bestehenden Produkten geplant. Darüber hinaus verfügt die Expedeon AG über eine attraktive Produktpipeline mit hohem Umsatzpotenzial. Unser Kursziel liegt bei 3,20 € je Aktie. Das Rating lautet KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde Reports Third-Quarter 2019 Results (Earnings Release Tables attached) (news with additional features)

12. November 2019, 12:01

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Neunmonatszahlen 2019

15. November 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

13. November 2019