UMS United Medical Systems International AG i.L.

  • WKN: 549365
  • ISIN: DE0005493654
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die UMS United Medical Systems International AG ist führender Anbieter innovativer medizinischer Versorgungskonzepte im internationalen Wachstumssegment Hightech-Medizin. UMS hat weltweit den transmobilen Einsatz von MedTech-Systemen pioniert und vermarktet umfassende Full-Service-Leistungen für Kliniken und Fachärzte. Durch den mobilen Einsatz der Medizinsysteme in Verbindung mit diesen Full-Service-Leistungen profitieren Krankenhäuser und niedergelassene Ärzte von der Möglichkeit, bei Diagnose und Behandlung ihrer Patienten den jeweils neuesten Stand der Medizintechnologie anzuwenden und zugleich deutliche Kostenvorteile zu nutzen. Die zukunftsweisenden Konzepte beinhalten den kompletten Service für den Kunden – vom Systemmanagement bis hin zum Einsatz der Applikationsspezialisten. Zu den Geschäftsfeldern gehören wachstumsstarke Technologien und Anwendungen aus der Urologie, Gynäkologie und Radiologie. Die Verbindung von Qualität und Kosteneffizienz bietet der UMS Gruppe auch künftig hohe Wachstumsaussichten. Mit dem weiteren Ausbau des Innovationsvorsprungs in den USA und Südamerika wird UMS das Geschäftsmodell auf andere Länder und neue medizinische Geschäftsfelder konsequent ausweiten.

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Wirecard AG: Externe Untersuchung von Rajah & Tann ergibt keine wesentlichen Auswirkungen auf die Abschlüsse von Wirecard

26. März 2019, 14:14

Aktueller Webcast

Deutsche Wohnen SE

Bilanzpresse- und Analystenkonferenz Jahresergebnisse 2018 (nur in Englisch)

26. März 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

26. März 2019