SGL CARBON SE

  • WKN: 723530
  • ISIN: DE0007235301
  • Land: Deutschland

Stammdaten

Notiert in XETRA, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München, Stuttgart 
WKN 723530 
ISIN DE0007235301 
CUSIP US7841882035 
Index SDAX, CDAX, Classic All, DAX International Mid 100, Prime All, STOXX All Europe 800 
Branche Basic Resources 
Letzte Dividende EUR 0,00 (2019)
EUR 0,00 (2018)
EUR 0,00 (2017)
EUR 0,00 (2016)
EUR 0,00 (2015)
EUR 0,00 (2014)
EUR 0,00 (2013) 
Rating Moody's: B3 (Ausblick: Negativ)
Standard & Poor`s: B- (Ausblick: Negativ) 

Kapitalmaßnahmen

Datum Maßnahme Gezeichnetes Kapital Aktienanzahl (in Mio. Stück)
1999    EUR 54.795.392  21,404450 
2000    EUR 55.204.992  21,564450 (incl. Kapitalerhöhung vom 16. Jan. 2001) 
2002    EUR 55.972.992  21,864450 
2003  Kapitalerhöhung gegen Einlage
Kapitalerhöhung insgesamt EUR 820.500,48.
320.508 neue, auf den Inhaber lautende Stückaktien - anteiliger Betrag je Stückaktie am Grundkapital EUR 2,56 - aus den Kapitalerhöhungen gegen Bar- und Sacheinlage vom Februar 2003. 
EUR 56.793.492  22,184958 
2004  Kapitalerhöhung gegen EinlageNeue, auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien), jeweils mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von 2,56 EUR und mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem
01. Januar 2004. 
  55,835290 
2006  Barkapitalerhöhung  EUR 1.408.000  55 
2009  Kapitalerhöhung gegen Bareinlage: Platzierung von 611.870 neuen Aktien zu EUR 2,56 je Aktie     
2011  Kapitalerhöhung gegen Einlage: Bar- und Sachkapitalerhöhung über insgesamt 437.788 Aktien     

Aktuelle Aktionärsstruktur

27,46%*   SKion GmbH
18,44%   BMW AG
7,41%   Volkswagen AG
ca. 46%**   Streubesitz
    * Im Dezember 2016 kaufte SKion GmbH zusätzliche Aktien der SGL Carbon SE, größter Anteilseigner mit ca. 28,5% Anteilsbesitz.
    ** Zum Streubesitz zählen alle Aktien, die nicht von Großaktionären gehalten werden (Definition Deutsche Börse).

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Linde Recognized by Bloomberg as a Leader in Gender Equality

04. März 2021, 11:59

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021