Seine Aktivitäten bei Schaltbau konzentrieren sich auf die Steuerung der Segmente Mobile und Stationäre Verkehrstechnik. In dieser Rolle greift Volker Kregelin auf umfangreiches Führungs-, Vertriebs- und Operations-Know-how zurück, das er in mehr als zwanzigjähriger Tätigkeit erworben hat. Zu Beginn seiner Laufbahn hat er sich in verschiedenen Funktionen bei Siemens Verkehrstechnik und Adtranz/Bombardier Transportation in den Bereichen Bahn-Infrastruktur und Triebfahrzeuge bewiesen. Danach verantwortete er die weltweiten Produktionsstätten beim Intralogistik-Experten Dematic. Im weiteren Verlauf seiner Karriere ging er zurück zu Bombardier Transportation, wo er die Geschäftsführung für die stationäre Verkehrstechnik in Deutschland übernahm. Im Anschluss baute er als Vertriebsleiter Deutschland die Geschäftsbeziehungen im Bereich mobile Verkehrstechnik weiter aus, bevor er zu Schaltbau wechselte. Volker Kregelin ist Diplom-Ingenieur mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung. Er verfügt über mehrjährige Auslandserfahrung in Osteuropa und Asien.