Nemetschek SE

  • WKN: 645290
  • ISIN: DE0006452907
  • Land: Deutschland

Viktor Várkonyi

„Unser Open-BIM-Ansatz ist auf dem besten Wege, breite Zustimmung zu finden – zum Vorteil aller Nutzer."

Viktor Várkonyi (Jahrgang 1967) ist Chief Executive Officer (CEO) von GRAPHISOFT mit Sitz in Ungarn. In dieser Funktion verantwortet er die weltweite Geschäftstätigkeit von GRAPHISOFT. Zudem hat er als Vorstandsmitglied der Nemetschek SE die strategische Leitung aller „Building Information Modeling“-Aktivitäten (BIM) inne, die die NEMETSCHEK Group als Marktführer bei der Verbesserung moderner AEC-Workflows positionieren.

Viktor Várkonyi bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie mit und ist auf die Entwicklung von BIM-Lösungen für die AEC-Branche (Architektur, Maschinenbau, Baugewerbe) spezialisiert. In den vergangenen 15 Jahren hatte er verschiedene führende Positionen inne, darunter die Leitung der Entwicklungsabteilung von GRAPHISOFT. Seit Januar 2009 ist er CEO von GRAPHISOFT und wurde im November 2013 in den Vorstand der Nemetschek Group berufen.

Viktor Várkonyi studierte Elektrotechnik und hält einen Masterabschluss in Informatik von der Technischen Universität Budapest sowie einen MBA von der Purdue-Universität, Krannert School of Management.

 

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call zu den Halbjahreszahlen 2019

16. August 2019

Aktuelle Research-Studie

Baumot Group AG

Original-Research: Baumot Group AG (von Montega AG): -

16. August 2019