Nabaltec AG

  • WKN: A0KPPR
  • ISIN: DE000A0KPPR7
  • Land: Deutschland

Aufsichts-/Verwaltungsrat

Gerhard Witzany (Aufsichtsratsvorsitzender)

Gerhard Witzany war als langjähriges Vorstandsmitglied der Nabaltec AG innerhalb des Vorstands für den kaufmännischen Bereich, unter anderem den Vertrieb, Einkauf, das Marketing, die Finanzen, das Controlling und Personalwesen, verantwortlich. Er hat im Jahr 1974 sein Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Regensburg abgeschlossen und war anschließend bei der Wieland-Werke AG in Ulm tätig. Im Jahr 1982 wechselte er zur Metallwerke Schwarzwald GmbH in Villingen, wo er Prokura innehatte. Von 1985 bis 1992 war Gerhard Witzany Geschäftsführer der VAW Flussspat-Chemie GmbH sowie der Hebel Stulln GmbH und der Pharma Stulln GmbH in Stulln. Anschließend wechselte er in den Aufsichtsrat der VAW Flussspat-Chemie GmbH und übernahm zusätzlich die Leitung der Sparte Spezialoxide der VAW aluminium AG in Berlin/Bonn. Seit dem Jahr 1995, lediglich kurzzeitig durch seine Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter der Pharma Stulln GmbH und der ALSI-PENTA Zeolithe GmbH unterbrochen, war Gerhard Witzany als Geschäftsführer und von 2006 bis Ende 2016 als Vorstand der Nabaltec tätig. Darüber hinaus war Gerhard Witzany von 2013 bis 2018 Präsident der Industrie- und Handelskammer für Oberpfalz / Kelheim. Gerhard Witzany ist mit seiner Familie langjährig zu einem maßgeblichen Anteil an der Nabaltec AG beteiligt. Seit Juni 2017 ist Gerhard Witzany Vorsitzender des Aufsichtsrats der Nabaltec AG. Darüber hinaus übt Gerhard Witzany derzeit keine weiteren Aufsichtsratsmandate aus.
 

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2020

24. Februar 2020, 16:34

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG (von Montega AG): Kaufen Wolftank-Adisa Holding AG

25. Februar 2020