Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München

  • WKN: 843002
  • ISIN: DE0008430026
  • Land: Germany

Vorstandsmitglied

Dr. jur. Doris Höpke

Dr. jur. Doris Höpke wurde 1966 in Georgsmarienhütte geboren.

Ihr Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Osnabrück, Hannover und Leiden schloss sie mit der Promotion ab. 1996 begann sie ihre berufliche Laufbahn beim HDI Haftpflichtverband der Deutschen Industrie V.a.G. als Assistentin des Ressortvorstands Industriehaftpflichtversicherung. Anschließend übernahm sie beim HDI als Syndikus die Zuständigkeit für das Schadenmanagement und die Verhandlungen im Bereich großer Industriehaftpflichtschäden mit Firmenkunden weltweit. 1999 trat Frau Dr. Höpke in die Münchener Rück AG ein und war bis 2001 als Syndikus und anschließend bis 2003 als Referatsleiterin im Bereich Munich American Risk Partners (MARP München) tätig. 2003 übernahm sie im Rahmen des globalen EDV-Projekts GLORIA (Global Reinsurance Application) das Projektmanagement für „Business Group Master“. Anschließend leitete Frau Dr. Höpke von 2006 bis 2010 den Geschäftsbereich Aerospace & Special Services. 2011 wurde sie Leiterin der Außenstelle Munich Re Madrid.

Mit Wirkung zum 1.5.2014 wurde Frau Dr. Höpke zum Mitglied des Vorstands der Münchener Rück AG bestellt. Von Mai 2014 bis Januar 2017 war sie verantwortlich für das Geschäftsfeld Munich Health und von Februar 2017 bis Juli 2018 für das Ressort Special and Financial Risks. Seit August 2018 verantwortet sie das Ressort Europe and Latin America inklusive der Financial Lines. Zudem trägt sie weiterhin die Verantwortung für die Ende April 2017 übernommene weltweite Personalarbeit im Geschäftsfeld Rückversicherung einschließlich der Funktion der Arbeitsdirektorin.
 

Anleihe im Fokus

Eyemaxx 5,5%-Anleihe jetzt zeichnen!

Profitables Geschäftsmodell mit wachstums- und margenstarken Geschäftsfeldern in den Bereichen Wohnen und Gewerbe; Kernmärkte sind Deutschland und Österreich


öffentliches Angebot: vom 5. September 2019 bis zum 19. September 2019 (12:00 Uhr MESZ)

Emissionsvolumen: Bis zu 50 Mio. Euro

Umtauschangebot: Frist für Umtausch der Anleihe 2014/2020 bis 13. September 2019

WKN / ISIN: A2YPEZ/DE000A2YPEZ1

Zinszahlung/Zinszahlungsmodalitäten:5,5 % p.a (Kupon), (ICMA actual /actual), erste Zinszahlung am 24. September 2020v

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

Aktuelle Research-Studie

euromicron AG

Original-Research: euromicron AG (von GBC AG): Kaufen

13. September 2019