Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München

  • WKN: 843002
  • ISIN: DE0008430026
  • Land: Germany

Vorsitzender des Vorstands

Dr. oec. publ. Joachim Wenning

Dr. oec. publ. Joachim Wenning wurde 1965 in Jerusalem, Israel, geboren.

Er studierte Volkswirtschaft an der Universität München und trat nach seinem Diplom 1991 in die Münchener Rück AG ein, wo er bis Anfang 1997 als Vertragsreferent mit der technischen Betreuung von Lebensrückversicherungskunden in Deutschland befasst war. Parallel dazu arbeitete Dr. Wenning an seiner Dissertation, die er 1995 mit der Promotion zum Dr. oec. publ. beendete. Anfang 1997 schloss sich innerhalb des Konzerns ein zweieinhalbjähriger Aufenthalt bei der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG in Hamburg an, währenddessen er verschiedene Strategieprojekte zur Neuausrichtung des Vertriebs durchführte.

Nach seiner Rückkehr aus Hamburg leitete Dr. Wenning ab Mitte 2000 die Abteilung „Lebensrückversicherung Lateinamerika, Südeuropa und Mittlerer Osten“ und war verantwortlich für das Lebensrückversicherungsgeschäft in diesen Ländern. Im Mai 2005 wurde er zum CEO der Neuen Rück in Genf bestellt. Dort war er unter anderem zuständig für die strategische Weiterentwicklung der Gesellschaft durch Mandatserweiterung für Financial Solutions Life & Health- sowie Financial-Institutions-Geschäft.

2009 wurde Herr Dr. Wenning zum Mitglied des Vorstands der Münchener Rück AG bestellt und war von Januar 2009 bis Januar 2017 verantwortlich für Life. Von Oktober 2013 bis April 2017 hatte Herr Dr. Wenning zudem die Verantwortung für den Zentralbereich Human Resources und war zeitgleich auch Arbeitsdirektor. Seine Ernennung zum Vorsitzenden des Vorstands erfolgte zum 27. April 2017.

Herr Dr. Wenning verantwortet aktuell die Bereiche Group Holdings; Group Strategy and M&A; Group Communications; Group Audit; Economics, Sustainability & Public Affairs; Group Human Resources, Group Executive Affairs und Group Compliance and Legal.
 

Anleihe im Fokus

Eyemaxx 5,5%-Anleihe jetzt zeichnen!

Profitables Geschäftsmodell mit wachstums- und margenstarken Geschäftsfeldern in den Bereichen Wohnen und Gewerbe; Kernmärkte sind Deutschland und Österreich


öffentliches Angebot: vom 5. September 2019 bis zum 19. September 2019 (12:00 Uhr MESZ)

Emissionsvolumen: Bis zu 50 Mio. Euro

Umtauschangebot: Frist für Umtausch der Anleihe 2014/2020 bis 13. September 2019

WKN / ISIN: A2YPEZ/DE000A2YPEZ1

Zinszahlung/Zinszahlungsmodalitäten:5,5 % p.a (Kupon), (ICMA actual /actual), erste Zinszahlung am 24. September 2020v

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

Wirecard und das weltgrößte Kreditkartenunternehmen UnionPay erweitern Zusammenarbeit auf globaler Ebene

16. September 2019, 07:15

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Agrios Global Holdings Ltd. (von GBC AG): Kaufen Agrios Global Holdings Ltd.

16. September 2019