Joh. Friedrich Behrens AG

  • WKN: 519890
  • ISIN: DE0005198907
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil


BeA steht als Markenname der Joh. Friedrich Behrens AG und gilt als Gütesiegel für Befestigungstechnik. Im Stammhaus in Ahrensburg bei Hamburg werden Druckluftnagler, gasbetriebene Nagler und Befestigungsmittel 'Made in Germany' hergestellt und vertrieben.

Zu den Hauptkunden gehören Betriebe der Möbel- und Automobilindustrie, sowie der Fertighausbau, die Verpackungsindustrie und das Handwerk.
Für Verpackungshersteller bietet BeA Problemlösungen für Paletten, Kisten, Kartonagen usw. Neue Technologien, die den Einsatz in der Praxis noch bequemer und rationeller machen, fließen kontinuierlich in das Produktangebot ein. Zu nennen wäre hier z.B. der Bereich der Gastechnologie. Unter dem Markennamen Dynamik werden am Standort Deutschland gasbetriebene Nagler für Holz- und Betonanwendungen hergestellt. Ebenfalls unter dem Namen Dynamik werden die für den Betrieb der gasbetriebenen Nagler erforderlichen Brennstoffpackungen und die entsprechenden Nagelpacks vertrieben.

Seit 1910 hat sich die Joh. Friedrich Behrens AG zu einem weltumspannenden Unternehmen mit mehr als 600 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von mehr als 100 Millionen Euro entwickelt. Tochter- und Beteiligungsgesellschaften vertreiben BeA-Produkte in Europa und Südamerika. In mehr als 30 Ländern haben sich Vertretungen fest etabliert.

Mit weltweit 120 Außen- und Kundendienstmitarbeitern steht BeA ihren anspruchsvollen Kunden beratend zur Seite - die ausgeprägte Service-Philosophie ist eine wesentliche Stärke der BeA-Gruppe.

GBC-Fokusbox

Northern Data AG: „Massiver Anstieg der Nachfrage durch Corona“

Die Frankfurter Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) hat sich innerhalb kürzester Zeit eine führende Position als Anbieter von Lösungen im High Performance Computing (HPC) erarbeitet. „Wir sprechen bereits heute von einem Markt im mittleren zweistelligen Milliardenbereich mit enormem Wachstum. Der gesamte Bereich explodiert nachfragemäßig vor unseren Augen“, erläutert CEO Aroosh Thillainathan im Financial.de-Interview. Pro Gigawatt peilt er einen Umsatz zwischen 400 und 500 Mio. Euro pro Jahr an, bei einer Bruttogewinnmarge von 40 bis 50 Prozent.

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

SAP SE: SAP veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das erste Quartal und aktualisiert Ausblick für 2020

08. April 2020, 23:39

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Gesco AG

Original-Research: GESCO AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

09. April 2020