Global Fashion Group S.A.

  • WKN: A2PLUG
  • ISIN: LU2010095458
  • Land: Luxemburg

Unternehmensprofil

Die Global Fashion Group ('GFG') ist der führende Online-Händler für Mode und Lifestyle im Asien-Pazifik-Raum, in Lateinamerika und in den GUS-Staaten. Über unsere vier etablierten E-Commerce-Plattformen - THE ICONIC, ZALORA, dafiti und lamoda - verbinden wir mehr als 10.000 globale, lokale und eigene Marken mit einem Markt von über einer Milliarde Kunden. Wir wollen in unseren Märkten die Nummer eins unter den Mode- und Lifestyle-Anbieter sein - dank einer inspirierenden und nahtlosen Kundenerfahrung, die sich aus unserem eigenen Technik-Ökosystem und unserer betrieblichen Infrastruktur ergibt. Mit 17 Standorten und zehn Fulfillment-Zentren auf vier Kontinenten ist die GFG stolzer Arbeitgeber eines dynamischen und vielfältigen Teams mit fundierter Ortskenntnis und lokaler Erfahrung. Im Jahr 2019 lieferte die GFG über 34 Mio. Bestellungen an mehr als 13 Mio. aktive Kunden aus.

Aktuelle Termine

12.11.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
20.08.20 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
26.06.20 Hauptversammlung
14.05.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
13.03.20 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
03.03.20 Analysts' Conference
03.03.20 Press Release - annual financial report
02.12.19 Analysts' Conference
13.11.19 Analysts' Conference
13.11.19 Press Release - quarterly financial report (call-date Q3)

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG: Einigung über Lufthansa Stabilisierungspaket

30. Mai 2020, 00:04

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020