Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA

  • WKN: 578580
  • ISIN: DE0005785802
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, von denen sich weltweit etwa 3,4 Millionen regelmäßig einer Dialysebehandlung unterziehen. In einem Netz aus 4.003 Dialysezentren betreut das Unternehmen weltweit 342.488 Dialysepatientinnen und -patienten. Fresenius Medical Care ist zudem der führende Anbieter von Dialyseprodukten wie Dialysegeräten und Dialysefiltern. Ergänzende medizinische Dienstleistungen rund um die Dialyse bündelt das Unternehmen im Bereich Versorgungsmanagement. Fresenius Medical Care ist an der Börse Frankfurt (FME) und an der Börse New York (FMS) notiert.

Aktuelle Termine

29.10.20 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q3)
30.07.20 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
19.05.20 Hauptversammlung
06.05.20 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q1)
20.02.20 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
20.01.20 UniCredit & Kepler Cheuvreux German Corporate Conference
15.01.20 Commerzbank German Investment Seminar
29.10.19 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q3)
30.07.19 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
02.05.19 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q1)
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz SE beschließt neues Rückkaufprogramm für eigene Aktien im Volumen von bis zu 1,5 Milliarden Euro

20. Februar 2020, 19:46

Aktuelle Research-Studie

windeln.de SE

Original-Research: windeln.de SE (von Montega AG): Halten

20. Februar 2020