Fresenius SE & Co. KGaA

  • WKN: 578560
  • ISIN: DE0005785604
  • Land: Deutschland

Analyst Coverage

Datum Bank Analyst Empfehlung
2019-11-12 AB Bernstein Lisa Bedell Clive -
2020-02-06 Bankhaus Lampe Volker Braun Buy 
2019-10-29 Barclays Hassan Al-Wakeel Equalweight
2020-02-07 Berenberg Bank Tom Jones Buy 
2020-02-07 BoA Merill Lynch Patrick Wood Buy 
2020-02-11 Commerzbank Oliver Metzger Hold 
2019-10-29 Credit Suisse Christoph Gretler Neutral
2019-11-04 DZ Bank Sven Kürten -
2020-02-11 Deutsche Bank Falko Friedrichs Buy 
2020-02-06 Exane BNP Paribas Julien Dormois Outperform
2020-02-11 Goldman Sachs Veronika Dubajova Buy 
2020-02-01 HSBC Richard Latz Hold 
2020-02-12 J.P. Morgan Cazenove David Adlington Overweight
2019-10-29 Jefferies James Vane-Tempest Hold 
2019-10-29 Kepler Cheuvreux Oliver Reinberg Buy 
2019-09-24 LBBW Timo Kürschner Buy 
2020-02-10 MainFirst Bank Daniel Grigat Buy 
2020-02-12 Morgan Stanley Michael Jüngling Equalweight
- NordLB Holger Fechner -

Interview im Fokus

„Im europäischen Spitzenfeld der Private-Equity-Liga“

Die Münchner Private-Equity-Gesellschaft Mutares (ISIN: DE000A2NB650) ist mit bereits fünf Akquisitionen in 2020 erneut mit einem hohen Wachstumstempo unterwegs. Im Exklusivinterview mit Financial.de verraten die Vorstände Robin Laik (CEO) und Johannes Laumann (CIO), wie man sich bei den jüngsten Deals gegen die Konkurrenz durchgesetzt hat, wie man einen Return auf das eingesetzte Kapital von 7 bis 10 erreichen will und warum sich Mutares-Aktionäre auch für 2020 auf eine attraktive Dividende freuen dürfen.

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

Aktuelle Research-Studie

wallstreet:online AG

Original-Research: wallstreet:online AG (von GBC AG): Kaufen

13. Juli 2020