4basebio AG

  • WKN: A2YN80
  • ISIN: DE000A2YN801
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Über die 4basebio AG:
Die vormalig unter Expedeon AG firmierende 4basebio AG ermöglicht mit ihren Technologien und Produkten wichtige Fortschritte in der Medizin und Patientenversorgung. Nach dem Verkauf des Immunologie- und Proteomik-Produktportfolios zum 1. Januar 2020 hat das Unternehmen seine Firma in 4basebio AG geändert. Dies spiegelt die verstärkte Fokussierung auf Technologien und Produkte rund um die DNA wider. Das Unternehmen wird sich auf die Herstellung von DNA-Produkten für Therapien und andere Anwendungen, welche große Mengen hoch-reiner DNA benötigen, fokussieren. Beispiele hierfür sind die schnell wachsenden Märkte für neuartige Gentherapien und Genvakzine. Neben der Herstellung von DNA strebt 4basebio an, Produkte für Forschung und Diagnostik auf Basis seiner RNA reverse Transkriptase-, DNA-Polymerase- und DNA-Primase-Enzyme bereitzustellen. So kann der Reagenzien- und Diagnostikmarkt weiterhin erreicht werden.
Die 4basebio AG unterhält Niederlassungen in Deutsc [...]

Aktuelle Termine

12.11.20 Pressemeldung zur Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
13.08.20 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
17.06.20 Hauptversammlung
14.05.20 Pressemeldung zur Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
30.04.20 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
24.04.20 Pressemeldung zum Jahresfinanzbericht
07.11.19 Pressemeldung zur Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
14.08.19 Telefonkonferenz
14.08.19 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
14.08.19 Pressemeldung zum Halbjahresfinanzbericht

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.