Deutsche Rohstoff AG

  • WKN: A0XYG7
  • ISIN: DE000A0XYG76
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Deutsche Rohstoff AG (DRAG) ist seit Langem das erste neue, deutsche Rohstoffunternehmen an der Börse. Nach einem erfolgreichen Jahr 2011 hat man sich neu ausgerichtet und konzentriert sich jetzt nur noch auf potenzielle Großprojekte. Dazu zählen die Wolframprojekte des Unternehmens in Australien, Erdölprojekte in den USA und Deutschland sowie Zinn- und Seltene Erden-Projekte im Erzgebirge. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist, die Marktkapitalisierung auf mehr als 100 Mio. Euro zu steigern.

2011 erzielte die DRAG einen Konzerngewinn von 10,9 Mio. Euro. Dieser resultierte größtenteils aus der Goldproduktion in Australien und dem teilweisen Verkauf der Beteiligung an der Rhein Petroleum. Die Goldmine hat man mittlerweile für 13 Mio. Euro abgegeben und aus dem Verkauf weiterer 15 % an Rhein Petroleum 5 Mio. Euro eingestrichen. 2012 steht der Ausbau der Wolframproduktion im Vordergrund, für die man bereits einen Abnehmer gefunden [...]

Aktuelle Termine

17.09.18 Analystenveranstaltung
17.09.18 Veröffentlichung Halbjahresabschluss
10.07.18 Hauptversammlung
07.05.18 Veröffentlichung Konzern-/Jahresabschluss

IR-Ansprechpartner

Interview im Fokus

„Bitcoin kurz vor dem Durchbruch“

Die Northern Bitcoin AG verzeichnet nicht nur ein rasantes Wachstum als führender Bitcoin-Miner, die Frankfurter betreiben auch einen klimaneutralen Bitcoin-Mining-Pool. Die strategische Zusammenarbeit mit der Rawpool-Gruppe katapultiert Northern Bitcoin „in eine völlig neue Dimension“, ist CEO Mathis Schultz überzeugt: „Der Bitcoin wird die Welt dramatisch verändern. Wir sehen uns exzellent aufgestellt, um in den kommenden Jahren als Pionier das führende europäische Unternehmen im Bereich Bitcoin-Blockchain aufzubauen.“

GBC-Fokusbox

BIG Blockchain Intelligence Group: Coverage Initiated mit Kaufen-Rating

BIG Blockchain Intelligence Group Inc. bietet Software-Lösungen an, die eine Echtzeitüberprüfung von blockchainbasierten Transaktionen mit Hilfe von Such- und Analysefunktionen ermöglicht. Zur Kernkompetenz gehört eine Software, die zur Generierung von Daten aus Blockchain-Transaktionen verwendet wird. Aktuell konzentriert sich BIG auf Transaktionen von Kryptowährungen und bedient seine Kunden wie Regierungen, Strafverfolgungsbehörden, Banken und Finanzdienstleistern oder E-Commerce-Anbieter mit entsprechender Sicherheitstechnologie. Bei einem Kursziel von 1,03 CAD (0,69 €) lautet das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius bestätigt und konkretisiert Konzernausblick für das Geschäftsjahr 2018

16. Oktober 2018, 23:09

Aktuelle Research-Studie

Homes & Holiday AG

Original-Research: Homes & Holiday AG (von GBC AG): Vorstandsinterview

17. Oktober 2018