AEVIS VICTORIA SA

  • WKN: 925444
  • ISIN: CH0012488190
  • Land: Schweiz

Unternehmensprofil

AEVIS VICTORIA SA investiert im Healthcare-Bereich, in Life Sciences sowie in die medizinische Betreuung, Hotels und Lifestyle-Dienstleistungen. Die Beteiligungen von AEVIS bestehen aus der zweitgrössten Privatklinikgruppe der Schweiz, Genolier Swiss Medical Network (www.gsmn.ch), aus der Swiss Healthcare Properties AG (www.shp.net), eine auf Gesundheitsimmobilien fokussierte Gesellschaft, aus Victoria-Jungfrau Collection AG (www.vjc.ch), eine Luxushotelgruppe, aus NESCENS SA (www.nescens.com), einer Marke rund um das Thema better-aging, und aus AS Ambulances Services SA. AEVIS will sukzessive weitere Geschäftsbereiche aufbauen, unter anderem in den Bereichen chirurgischer Ambulatorien sowie radiologischer und zahnärztlicher Zentren sowie in der Hotellerie und Para-Hotellerie. AEVIS ist an der SIX Swiss Exchange im Domestic Standard unter dem Kürzel AEVS.SW kotiert.

Aktuelle Termine

11.19 Publication of Q3 Report
11.19 Publication of Q3 Report
13.09.19 Publication half-yearly financial report
13.09.19 Publication half-yearly financial report
27.05.19 Annual General Meeting
27.05.19 Annual General Meeting
05.19 Publication of Q1 Report
05.19 Publication of Q1 Report
29.03.19 Publication of Annual Report
29.03.19 Publication of Annual Report

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 26.03.2019 (Webcast)

26. März 2019

Aktuelle Research-Studie

CR Capital Real Estate AG

Original-Research: CR Capital Real Estate AG (von GBC AG): Vorstandsinterview

25. März 2019