FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

  • WKN: 577410
  • ISIN: DE0005774103
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Die Fortec AG ist Systemzulieferer für Gerätehersteller von industriellen High-Tech-Produkten. Das Unternehmen passt ausgewählte Standard-Industriebaugruppen einzelner Top-Anbieter an die Bedürfnisse lokaler Industrieunternehmen an. Es vermarktet Power Supplies (Stromversorgung), Displaytechnik und Rechnerboards für die Industrieautomation, Telekommunikation, Informationstechnologie und Medizintechnik. Die Produktgruppen greifen ineinander und erreichen dadurch in der Regel die gleichen Anwender. Damit können sie kostengünstig durch einen gemeinsamen Vertrieb bearbeitet werden. Die Kunden mit zumeist kleinerem und mittlerem Auftragsvolumen betreut Fortec aktiv vor Ort durch Außenbüros. Ziel der Vertriebsaktivitäten ist es, strategische Partnerschaften mit Top-Anbietern am Markt einzugehen, um das langfristige Wachstum von Fortec zu sichern.

Aktuelle Termine

28.05.21 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
26.03.21 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
11.02.21 Hauptversammlung
27.11.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
30.10.20 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
29.05.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
27.03.20 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
06.02.20 Hauptversammlung
29.11.19 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
25.10.19 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Delivery Hero verstärkt seine globale Präsenz und erwirbt Glovos Geschäft in Lateinamerika

16. September 2020, 17:45

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

17. September 2020