DEUTZ AG

  • WKN: 630500
  • ISIN: DE0006305006
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

1864 als N.A. Otto & Cie. in Köln gegründet, ist die DEUTZ AG heute die älteste Motorenfabrik der Welt und einer der weltweit führenden unabhängigen Motorenhersteller. Die Kernkompetenzen des Unternehmens liegen in der Entwicklung, Produktion, dem Vertrieb und Service von Dieselmotoren für professionelle Einsätze. Der Full-Line-Motorenspezialist
verfügt über eine breite Palette flüssigkeits- und luftgekühlter Motoren in einem Leistungsspektrum von 19 kW bis 620 kW, die in Baumaschinen, Landmaschinen, Nutz- und Schienenfahrzeugen sowie Schiffen zum Einsatz kommen.
DEUTZ Kunden werden von 9 Vertriebsgesellschaften, 9 Vertriebsbüros,
16 Service-Centern und über 800 Vertriebs- und Service-Partnern in mehr als 130 Ländern der Erde betreut.

Aktuelle Termine

10.11.20 Pressemeldung zur Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
10.11.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
11.08.20 Pressemeldung zum Halbjahresfinanzbericht
11.08.20 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
14.05.20 Hauptversammlung
07.05.20 Pressemeldung zur Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
07.05.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
18.03.20 Analystenveranstaltung
18.03.20 Bilanzpressekonferenz
18.03.20 Pressemeldung zum Jahresfinanzbericht

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

Aktuelle Research-Studie

UniDevice AG

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Kaufen

24. Januar 2020