Petro Welt Technologies AG

  • WKN: A0JKWU
  • ISIN: AT0000A00Y78
  • Land: Österreich

Unternehmensprofil

Die Petro Welt Technologies AG (vormals C.A.T. Oil AG) gehört zu den führenden Anbietern von Öl- und Gasfeld-Services in Russland und Kasachstan. Der Konzern bietet eine breite Palette an Dienstleistungen an, mit denen Öl- und Gasproduzenten die Lebensdauer ihrer Quellen verlängern bzw. unerschlossene Öl- und Gasquellen zugänglich machen können. Eine führende Position hat sich die Petro Welt Technologies AG auch in den Bereichen Hydraulic Fracturing und Sidetrack Drilling aufgebaut. Die Gesellschaft stellt sowohl das nötige Equipment als auch die entsprechende Expertise bereit, um Bohrlochaufbereitungsarbeiten durchzuführen. Des Weiteren unterstützt die Petro Welt Technologies AG seine Kunden dabei, die Abläufe bereits betriebener Bohrlöcher und die Wiederinbetriebnahme von brachliegenden oder aufgegebenen Förderstätten zu optimieren. Zu den Kunden von Petro Welt Technologies AG zählen führende Öl- und Gasproduzenten wie Rosneft, Lukoil, Gazprom Neft, Tomskneft VNK, Slavneft, Russneft [...]

Aktuelle Termine

20.11.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
20.08.20 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
15.07.20 Hauptversammlung
25.05.20 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q1)
15.05.20 Analystenveranstaltung
30.04.20 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
20.11.19 Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q3)
21.08.19 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
18.06.19 Hauptversammlung

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON zeigt Stärke und Zuverlässigkeit in der Krise

28. Mai 2020, 12:00

Aktuelle Research-Studie

2G Energy AG

Original-Research: 2G Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

29. Mai 2020