Wüstenrot & Württembergische AG

  • WKN: 805100
  • ISIN: DE0008051004
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil

Der W&W-Konzern ist eine unabhängige Finanzdienstleistungsgruppe mit Sitz in Stuttgart, die 1999 aus der Fusion von Wüstenrot und Württembergischer hervorgegangen ist.

Die W&W ist in drei Geschäftsfeldern aktiv: 'Wohnen', 'Versichern' und 'w&w brandpool'. Durch die Kombination der Geschäftsfelder kann die W&W-Gruppe alle finanziellen Vorsorge-Bedürftnisse aus einer Hand erfüllen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Privat- und Gewerbekunden im Kernmarkt Deutschland. Im Ausland konzentriert sich der Konzern strategisch auf Tschechien.

Was die Stellung am Markt angeht, so belegt die Wüstenrot Bausparkasse – nach der Höhe des Brutto-Bausparneugeschäfts – Platz 2 unter den privaten Bausparkassen. Die Württembergische Lebensversicherung und die Württembergische Versicherung gehören zu den Top 12 der deutschen Lebens- und Sachversicherungen.

Zu den Stärken des Konzerns gehören ein großer Stamm von rund 6 Millionen Kunden sowie die starke Kundennähe mit bundesweit mehr als 6 [...]

Aktuelle Termine

13.11.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
14.08.20 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
19.05.20 Hauptversammlung
15.05.20 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q1)
30.03.20 Bilanzpressekonferenz
30.03.20 Veröffentlichung Jahresfinanzbericht
25.11.19 Eigenkapitalforum, Frankfurt
14.11.19 Veröffentlichung Quartalsmitteilung (Stichtag Q3)
13.08.19 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
05.06.19 Hauptversammlung
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2020

24. Februar 2020, 16:34

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

24. Februar 2020