Joh. Friedrich Behrens AG

  • WKN: 519890
  • ISIN: DE0005198907
  • Land: Deutschland

Unternehmensprofil


BeA steht als Markenname der Joh. Friedrich Behrens AG und gilt als Gütesiegel für Befestigungstechnik. Im Stammhaus in Ahrensburg bei Hamburg werden Druckluftnagler, gasbetriebene Nagler und Befestigungsmittel 'Made in Germany' hergestellt und vertrieben.

Zu den Hauptkunden gehören Betriebe der Möbel- und Automobilindustrie, sowie der Fertighausbau, die Verpackungsindustrie und das Handwerk.
Für Verpackungshersteller bietet BeA Problemlösungen für Paletten, Kisten, Kartonagen usw. Neue Technologien, die den Einsatz in der Praxis noch bequemer und rationeller machen, fließen kontinuierlich in das Produktangebot ein. Zu nennen wäre hier z.B. der Bereich der Gastechnologie. Unter dem Markennamen Dynamik werden am Standort Deutschland gasbetriebene Nagler für Holz- und Betonanwendungen hergestellt. Ebenfalls unter dem Namen Dynamik werden die für den Betrieb der gasbetriebenen Nagler erforderlichen Brennstoffpackungen und die entsprechenden Nagelpacks vertrieben.
[...]

Aktuelle Termine

Aktuelle Dokumente

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

MTU Aero Engines AG nimmt Jahresprognose für 2020 zurück

26. März 2020, 15:15

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

3U HOLDING AG

Original-Research: 3U HOLDING AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

27. März 2020