MTU Aero Engines AG

  • WKN: A0D9PT
  • ISIN: DE000A0D9PT0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.04.2012 | 12:29

MTU Aero Engines Holding AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


MTU Aero Engines Holding AG 

05.04.2012 12:29

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------


Uns wurde mit Schreiben vom 03. April 2012 folgendes mitgeteilt:

American Funds Fundamental Investors ('FI'), Los Angeles, CA 90071, USA
gives notice pursuant to sec. 21 (1) WphG that:

On 28. March 2012 the stake of American Funds Fundamental Investors ('FI')
in the voting rights in MTU Aero Engines Holding AG, Dachauer Str. 665,
80995 München, exceeded the threshold of 3%. On that date, American Funds
Fundamental Investors ('FI'), held 3,03% (1,573,013 ordinary shares
(Stammaktien)) in relation to all voting rights in MTU Aero Engines Holding
AG.
 



05.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  MTU Aero Engines Holding AG
              Dachauer Straße 665
              80995 München
              Deutschland
Internet:     www.mtu.de
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Anleihe im Fokus

DREF: Investieren in Bildung


Kupon: 4,375 % p.a.
Zeichnungsfrist: 31. März bis 2. April 2015
Anleihe-Rating: Investmentgrade
Listing: Frankfurter Börse (Entry Standard)
ISIN/WKN DE000A1ZW6U2 / A1ZW6U

GBC-Research im Fokus

CytoTools AG: Verzögerungen in Indien, aber positiver Verlauf in Europa

Die CytoTools AG gab am 4. März 2015 bekannt, dass es bei der Zulassung des Wundheilpräparates DermaPro in Indien zu Verzögerungen kommt. Die für den europäischen Markt bestimmten Indikationen DFU und VLU liefen aber weiterhin planmäßig. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem CytoTools-Vorstand Dr. Freyberg über die Entwicklung in Indien, aber auch über den positiven Verlauf der europäischen Zulassung für DermaPro gesprochen.

Aktueller Webcast

BayWa AG

Annual Financial Statements 2014

27. März 2015

Aktuelle Research-Studie

USU Software AG

Original-Research: USU Software AG (von GBC AG):

27. März 2015