technotrans AG

  • WKN: A0XYGA
  • ISIN: DE000A0XYGA7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.04.2012 | 11:24

technotrans AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


technotrans AG 

03.04.2012 11:24

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hiermit machen wir gemäß § 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG bekannt, dass wir die folgende Mitteilungen erhielten: Die LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH, Stuttgart, Deutschland, hat gem. § 21 Abs. 1 WpHG am 02. April 2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der technotrans AG am 02.04.2012 die Schwelle von 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0% der Stimmrechte (0 Stimmrechte) beträgt. Davon sind ihr 0% (0 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG zuzurechnen Des Weiteren hat uns die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte, Tübingen, Deutschland, gem. § 21 Abs. 1 WpHG am 02. April 2012 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der technotrans AG am 02.04.2012 die Schwelle von 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0% der Stimmrechte (0 Stimmrechte) beträgt. 03.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: technotrans AG Robert-Linnemann-Str. 17 48336 Sassenberg Deutschland Internet: http://www.technotrans.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kurzfristige Potenziale durch Fast-Track-Zulassung möglich

Das in Frankreich ansässige Biotechnologieunternehmen Neovacs S.A. fokussiert sich auf die Entwicklung so genannter Kinoide, welche für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen sowie entzündlichen Erkrankungen verwendet werden. Der Neovacs-Wirkstoff wird derzeit im Rahmen einer klinischen Studie IIb (SLE) in 19 Ländern (Europa, Asien, Lateinamerika, USA) an 178 Patienten untersucht. Wir rechnen mit den ersten Ergebnissen in Sommer 2017. Im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells haben wir inkl. eines hohen Sicherheitsabschlages einen fairen Wert von2,90 € je Aktie ermittelt. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA

Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2015/2016

19. August 2016

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Migme Ltd (von hanseatic stock publishing UG (haftungsbeschränkt)): - Migme Ltd

24. August 2016