Einbecker Brauhaus AG

  • WKN: 605800
  • ISIN: DE0006058001
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.11.2011 | 22:30

Einbecker Brauhaus AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


Einbecker Brauhaus AG 

18.11.2011 22:30

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Stimmrechtsmitteilung nach §§ 21 Abs. 1, 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG Meldepflichtiger zu 1. IREKS GmbH Kulmbach, Deutschland 2. J. Ruckdeschel & Söhne GmbH & Co. KG, Kulmbach, Deutschland 1. Der Stimmrechtsanteil der IREKS GmbH, Kulmbach, Deutschland, an der Einbecker Brauhaus AG gemäß §§ 21 Abs. 1, 22 Abs. 1 Nr. 1 WpHG hat am 14.11.2011 die Schwelle von 15% überschritten und beträgt zu diesem Tag 15,14% (dies entspricht 381.539 Stimmrechten). Der IREKS GmbH, Kulmbach, Deutschland, sind davon über ihre Tochtergesellschaft IREKS GmbH International Beteiligungsgesellschaft, Kulmbach, Deutschland, 14,307% (das entspricht 360.530 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. 2. Der Stimmrechtsanteil der J. Ruckdeschel & Söhne GmbH & Co. KG, Kulmbach, Deutschland, an der Einbecker Brauhaus AG gemäß §§ 21 Abs. 1, 22 Abs. 1 Nr. 1 WpHG hat am 14.11.2011 die Schwelle von 15% überschritten und beträgt zu diesem Tag 15,14% (dies entspricht 381.539 Stimmrechten). Der J. Ruckdeschel & Söhne GmbH & Co. KG, Kulmbach, Deutschland, sind davon über ihre Gesellschaften IREKS GmbH, Kulmbach, Deutschland und IREKS GmbH International Beteiligungsgesellschaft, Kulmbach, Deutschland, 15,14% (das entspricht 381.539 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zuzurechnen. 18.11.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: Einbecker Brauhaus AG Papenstraße 4-7 37574 Einbeck Deutschland Internet: www.einbecker.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service

GBC im Fokus

MagForce AG:

Die kommerzielle Behandlung mit der MagForce-Technologie wird nun auch vom Klinikum Vivantes Friedrichshain abgedeckt. Damit kommt diese neue Technologie bereits in vier Kliniken in Deutschland für die kommerzielle Behandlung bösartiger Hirntumore zum Einsatz, was als eine gute Basis für einen Anstieg der Behandlungsumsätze anzusehen ist. Parallel dazu rechnen wir mit der Marktzulassung zur Behandlung von Prostatakrebs in den USA zum Ende des Geschäftsjahres 2017. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

Aktueller Webcast

windeln.de AG

Q1 2016 Earnings Call

24. Mai 2016

Aktuelle Research-Studie

Edel AG

Original-Research: Edel AG (von Montega AG): Kaufen

26. Mai 2016