DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft

  • WKN: A0Z23G
  • ISIN: DE000A0Z23G6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 08.06.2009 | 10:22

Deutsche Entertainment AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft / Veröffentlichung einer
Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP -
ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Die IFOS Internationale Fonds Service AG, Vaduz, Liechtenstein hat uns
gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 05.06.2009  mitgeteilt, dass ihr
Stimmrechtsanteil an der DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft,
Berlin, Deutschland, ISIN: DE0005513907, WKN: 551390 am 02.06.2009  die
Schwelle von 5% und 3% der Stimmrechte unterschritten hat und an diesem Tag
0% (das entspricht 0 Stimmrechten) beträgt.

08.06.2009  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Emittent:     DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft
              Potsdamer Straße 58
              10785 Berlin
              Deutschland
Internet:     www.deag.de
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

GBC im Fokus

FinLab AG: Portfolio mit Wertsteigerungspotenzial

Anfang des Jahres beteiligte sich PayPal-Gründer und Star-Investor Peter Thiel an der FinLab-Beteiligung Deposit Solutions. Vor diesem Hintergrund sprach GBC-Analyst Felix Gode mit dem Vorstand der FinLab AG, Kai Panitzki, über das Geschäftsmodell und die Potenziale der Beteiligung.

News im Fokus

Vonovia SE: Mindestannahmeschwelle zur Übernahme der Deutschen Wohnen nicht erreicht (News mit Zusatzmaterial)

10. Februar 2016, 13:06

Aktueller Webcast

GRENKELEASING AG

DVFA Analysts Conference

10. Februar 2016

Aktuelle Research-Studie

SendR SE

Original-Research: SendR SE (von Sphene Capital GmbH): Buy

10. Februar 2016