primion Technology AG

  • WKN: 511700
  • ISIN: DE0005117006
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.09.2012 | 16:59

DGAP-DD: primion Technology AG deutsch



Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Dumont
Vorname: Jürgen

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie
ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005117006
Geschäftsart: Kauf
Datum: 07.09.2012
Kurs/Preis: 3,09
Währung: EUR
Stückzahl: 1202
Gesamtvolumen: 3715
Ort: Xetra

Zu veröffentlichende Erläuterung:

Der Preis von 3,09 Euro ergibt sich als Durchschnittswert aus zwei am
07.09.2012 getätigten Kauftransaktionen.

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: primion Technology AG
Steinbeisstraße 2-5
72510 Stetten am kalten Markt
Deutschland
ISIN: DE0005117006
WKN: 511700


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung 
(c) DGAP 12.09.2012

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

ID 15984

Event im Fokus

48. m:access Analystenkonferenz

Datum: 06.11.2014
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC-Research im Fokus

m:access mit deutlicher Überrendite

Das Mittelstandssegment m:access hat sich im schwierigen Marktumfeld einmal mehr hervorragend behaupten können. Mit einer Gesamtrendite von 8,1 % lag die Wertentwicklung klar über der des DAX. Als eines der Erfolgsrezepte sind dabei unseres Erachtens abermals die Dividenden entscheidend, die einen ordentlichen Renditebeitrag leisten. Der m:access bietet eine ganze Reihe von Unternehmen, welche bereits seit vielen Jahren eine aktionärsfreundliche und transparente Dividendenpolitik verfolgen.

News im Fokus

Deutsche Lufthansa AG bestätigt operative Ergebnisprognose 2014 von rund 1,0 Mrd. EUR einschließlich bisheriger Belastungen aus Streiks. Neues Ergebnisziel 2015 von bisher rund 2,0 Mrd. EUR angepasst auf 'deutlich über Ergebnis 2014'

30. Oktober 2014, 07:27

Aktuelle Research-Studie

Analytik Jena AG

Original-Research: Analytik Jena AG (von Montega AG): Verkaufen

30. Oktober 2014