Nexus AG

  • WKN: 522090
  • ISIN: DE0005220909
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.06.2010 | 09:25

DGAP-DD: NEXUS AG deutsch



Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

--- Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: König Vorname: Dr. Hans-Joachim Funktion: Verwaltungs- oder Aufsichtsorgan Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft Bezeichnung des Finanzinstruments: Nennwertlose Inhaber-Stammaktien ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005220909 Geschäftsart: Kauf Datum: 01.06.2010 Kurs/Preis: 3,50 Währung: EUR Stückzahl: 5000 Gesamtvolumen: 17500 Ort: Berlin, München Zu veröffentlichende Erläuterung: Kauf von 5.000 Aktien der NEXUS AG über diverse Börsenhandelsplätze. Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen Emittent: NEXUS AG Auf der Steig 6 78052 Villingen-Schwenningen Deutschland ISIN: DE0005220909 WKN: 522090 Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 02.06.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de ID 11435

GBC im Fokus

Fintech-Spezialist für den afrikanischen Markt

Das Fintech-Unternehmen MyBucks S.A. bietet den Kunden aus der Sub-Sahara-Region durch den Einsatz moderner Technologien einen Zugang zu Finanzprodukten- und dienstleistungen. Hierbei handelt es sich in erster Linie um nicht besicherte Kredite, welche über Onlinekanäle beantragt und in Anspruch genommen werden. Die Grundlage für die Geschäftstätigkeit stellt die selbstentwickelte Technologie dar, wodurch Kunden innerhalb weniger Minuten eine Kreditentscheidung erhalten. Wir gehen von einer Fortsetzung der dynamischen Unternehmensentwicklung aus und haben einen fairen Wert von 26,70 € je Aktie und damit hohes Kurspotenzial ermittelt. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Allianz SE: Allianz Gruppe steigert im 2Q 2017 operatives Ergebnis um 23 Prozent aufgrund von Verbesserungen in allen Geschäftsbereichen; operatives Ergebnis des Gesamtjahres wird voraussichtlich das obere Ende der avisierten Zielspanne erreichen

26. Juli 2017, 22:21

Aktuelle Research-Studie

Ludwig Beck am Rathauseck-Textilhaus Feldmeier AG

Original-Research: Ludwig Beck AG (von GBC AG): Halten

27. Juli 2017