Rakuten Deutschland GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.09.2011 | 09:00

Tradoria GmbH: Online-Bezahlsystem 'Tradoria Checkout' für alle Onlinehändler verfügbar


Tradoria GmbH / Schlagwort(e): Handel/Dienstleistungen/

21.09.2011 / 09:00


Bamberg - Vielfältige Zahlungsarten, Schutz vor Zahlungsausfällen und umfassende Sicherheit: Onlinehändler können den Tradoria Checkout ab sofort in ihren eigenen Onlineshop integrieren. Sorgen vor Zahlungsausfällen gehören damit der Vergangenheit an, denn eines der zahlreichen Highlights des Tradoria Checkout ist die hundertprozentige Auszahlungsgarantie, die auch für den beliebten Rechnungskauf gilt. Insgesamt stehen in dem vom TÜV zertifizierten Bestellprozess zehn unterschiedliche Zahlungsarten zur Verfügung. Für volle Kompatibilität und eine schnelle Anbindung an unterschiedliche Shopsysteme wie beispielsweise Magento oder Gambio sorgen kostenlose Module, die unter http://www.tradoria.de/checkout/ zum Download bereit stehen.

Onlinehändler und Kunden profitieren von Tradorias unabhängigem Bezahlsystem

Auf dem deutschen Markt stehen mehrere Bezahlsysteme zur Verfügung. Doch nicht jeder Anbieter bietet Onlinehändlern und deren Kunden gleichermaßen Vorteile. Keine händlerseitige Kontrolle über Kundendaten, keine Auszahlungsgarantie und ein eingeschränktes Portfolio an Zahlungsarten sind die häufigsten Kritikpunkte aus den Reihen der Händler. Tatsächlich sind die Anforderungen an das optimale Bezahlsystem vielfältig und häufig widersprüchlich wie Tobias Kobier, CEO der Tradoria GmbH herausstellt: 'Kunden bevorzugen Zahlungsarten wie den Rechnungskauf oder das Lastschriftverfahren, die für Onlinehändler ein nicht zu unterschätzendes Risiko darstellen. Bietet man diese Zahlungsarten aber nicht an, muss man hohe Bestellabbruchquoten befürchten. Das optimale Bezahlsystem muss daher einerseits den Kundenpräferenzen gerecht werden und andererseits das Risiko für den Onlinehändler nach Möglichkeit ausschließen'.

Wie positioniert sich der Tradoria Checkout?

Im Gegensatz zu den Wettbewerbern bietet Tradoria eine hundertprozentige Auszahlungsgarantie und die volle händlerseitige Kontrolle über Kundendaten. Die TÜV-Zertifizierung sorgt für Vertrauen auf Kundenseite. Zudem ist der Tradoria Checkout optimal für die Trusted-Shops-Zertifizierung vorbereitet. Bestehende Zertifizierungen lassen sich problemlos verwenden. Die Anbindung des Tradoria Checkout ist dank kostenloser Module zu populären Shopsystemen sehr einfach und schnell, Anmelde- oder Grundgebühren fallen nicht an. Individuelle Verträge mit den jeweiligen Payment-Providern müssen nicht abgeschlossen werden.

Mit dem Tradoria Checkout können sich Händler auf das Wesentliche konzentrieren: den Verkauf der Artikel und die Gestaltung ihres Sortiments. Shopbetreiber erhalten monatliche Flexibilität ohne Mindestvertragslaufzeit. Besonders für Kleinstunternehmen ist der Tradoria Checkout somit ein wichtiger Schritt zur nachhaltigen Existenzsicherung.

Tradoria Checkout: Leistungen und Vorteile im Überblick

- Finanzielle Sicherheit durch 100 Prozent Auszahlungsgarantie

- Sofortige Verfügbarkeit zehn wichtiger und beliebter Zahlungsarten inklusive Kauf auf Rechnung (außerdem Lastschrift, PayPal, VISA, Mastercard, American Express, giropay, Vorkasse,  sofortüberweisung.de, clickandbuy)

- Besonders einfache und schnelle Integration

- Kompatibel mit populären Shopsystemen wie Magento, Oxid und xt:Commerce

- Keine Grund- oder Anmeldegebühr

- Händler haben volle Kontrolle über Kundendaten

- Datenschutz und TÜV-Zertifizierung sorgen für Vertrauen und Sicherheit

- Optimal für Trusted-Shops-Zertifizierung vorbereitet, bestehende Zertifizierungen lassen sich problemlos integrieren

Mehr Infos unter: http://www.tradoria.de/checkout/

Über die Tradoria GmbH

Mit über 4.800 aktiven Onlinehändlern und mehr als 8 Millionen Produkten online ist die 2007 gegründete E-Commerce Plattform Tradoria Deutschlands führender Anbieter von Mietshop-Lösungen mit angeschlossenem Shopping Portal. Die bereits mehrfach ausgezeichnete Komplettlösung eignet sich perfekt für E-Commerce Einsteiger oder als leistungsstarker Vertriebskanal für bestehende Onlineshops sowie als Multichannel-Option für den stationären Einzelhandel. Tradoria kümmert sich um die komplette Zahlungsabwicklung sowie die Kundenkommunikation während des Bestellprozesses. Durch den Full-Service Anspruch können sich Tradoria-Anbieter ganz auf das Wesentliche konzentrieren - den Verkauf der Artikel und die Gestaltung ihres Sortiments. Seit Juli 2011 ist die Tradoria GmbH Teil der international tätigen Rakuten Gruppe, die das Ziel verfolgt, zur Nummer eins unter den Internet Service Dienstleistern zu werden.

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie im Pressebereich unter:
http://www.tradoria.de/infos/pressebereichB2B/ansprechpartner

Gerne unterstützen wir Sie auch mit Expertenwissen oder Zahlenmaterial bei Berichten zum Thema E-Commerce.

Pressekontakt:

Peter Meyenburg
Tradoria GmbH - Geisfelder Straße 16 - 96050 Bamberg

Telefon: +49 (0)951 / 408 39 100
Fax: +49 (0)951 / 408 39 109

E-Mail: peter.meyenburg@tradoria.de

Web: http://www.tradoria.info

Webpräsenz des Tradoria Checkout: http://www.tradoria.de/checkout/



Ende der Pressemitteilung

Fotos werden über den mecom-bildkanal der Medien-Communikations-Gesellschaft mbH verbreitet und sind zusätzlich abrufbar unter
http://newsfeed.equitystory.com/tradoria/139871.html
Bildunterschrift: Mit zehn Zahlungsarten zu einer höheren Conversion: der Tradoria Checkout macht es möglich



21.09.2011 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


139871  21.09.2011

Interview im Fokus

mic AG: Millionen-Exit + Börsengang

Die mic AG erntet jetzt die Früchte ihrer Aufbauarbeit. Nach dem erfolgreichen Exit der Beteiligung neuroConn steht nun die Tochter micData AG vor dem Sprung an die Börse – und 2015 sollen weitere Börsengänge folgen. Noch hat die Börse das Potenzial des mic-Geschäftsmodells nicht erkannt. Der aktuelle Börsenwert von nur 16 Mio. Euro spiegelt das wahre Potenzial der mic-Gruppe nicht im Ansatz wieder, ist CEO Claus-Georg Müller im Interview mit financial.de überzeugt.

Video im Fokus

Nachholbedarf bei IR-TV-Formaten

Drei Viertel der großen deutschen Konzerne nutzen redaktionelle TV-Formate für Pressearbeit, Werbung oder Personalgewinnung. Im Bereich Investor Relations setzt dagegen nur jedes fünfte Unternehmen aus dem Dax und MDax auf Bewegtbilder. Dabei eignen sich redaktionelle Interviews und Kurzfilme besonders gut für die Kommunikation mit dem Kapitalmarkt.

GBC-Research im Fokus

SYGNIS AG: Vom Technologie- zum Produktionsunternehmen mit TruePrime

Sowohl die Selbstvermarktung eigener DNA-Kits als auch die bereits an Qiagen erfolgte Auslizenzierung eines Produktes für die DNA-Vervielfältigung sollen der SYGNIS AG helfen, an den hohen Wachstumsraten des NGS-Marktes zu partizipieren. SYGNIS hat sich mit ihrem Portfolio gut positioniert. Mit der laufenden Kapitalerhöhung wird die finanzielle Basis für die Weiterentwicklung der umfangreichen Produktpipeline geschaffen. Bei einem fairen Wert je Aktie von 4,05 € erkennen wir ein hohes Kurspotenzial und vergeben damit das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Bank AG: Kündigung 900.000 Trust Preferred Securities

19. Dezember 2014, 15:04

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

19. Dezember 2014