Venatus Interactive Plc

  • ISIN: GB00B3R2SN85
  • Land: -

Nachricht vom 05.04.2012 | 17:16

Venatus Interactive PLC: Tangibal Group plc: Ergebnisse der Hauptversammlung sowie Neuigkeiten zu den Medienkampagnen


Venatus Interactive PLC / Schlagwort(e): Sonstiges

05.04.2012 / 17:16

---------------------------------------------------------------------

London, 5. April 2012. Der Vorstand der Tangibal Group Plc ('Tangibal'),
der in Frankfurt gehandelten Aktiengesellschaft für interaktive und
experimentelle Medien, einer 13 prozentigen Beteiligung der Venatus
Interactive plc, gibt bekannt, dass auf der heutigen Jahreshauptversammlung
allen Beschlussvorschlägen zugestimmt wurde und diese ordnungsgemäß
verabschiedet worden sind.

Auf der Hauptversammlung gab Jonathan Hall, Chairman von Tangibal, folgende
Erklärung ab:

'Tangibal kommt weiter voran mit seiner Strategie, der Finanzierung und des
Betriebs von interaktiven Medien-Systemen in Kinos und international in
digitalen Out of Home Branchen'.

Seit Anfang des Jahres ist es Tangibal Media gelungen, weitere große
internationale Marken dafür zu gewinnen, mit seiner Hilfe für innovative
Kino-Media-Netzwerke Werbung zu betreiben. Darunter waren zwei Kampagnen
für EA Games für ihre Titel Grand Slam Tennis und Mass Effect 3. Die Mass
Effect 3-Kampagne war eine interaktive Kampagne, bei der die Teilnehmer für
ihren Lieblings-Science Fiction Film abstimmen sollten, um Freikarten für
die Vorführung des Films zu gewinnen. Für diese zwei Wochen Kampagne gaben
im Februar mehr als 9.000 Teilnehmer ihre Stimme ab. Es gingen über 1.200
e-mail Antworten ein und diese Kampagne erwirtschaftete circa 26.000 EUR.

Im März erhielten wir den Zuschlag für eine Microsoft Kampagne, für unsere
interaktiven digitalen Bildschirme (Hubs), um mittels unserer Kino Foyer
Bildschirme für zwei Wochen ihren neuen Internet Explorer 9 (IE9) neben der
Film-Veröffentlichung von 'The Hunger Games' vorzustellen. Dies ist auch
eine interaktive Kampagne und wird circa 31.000 EUR generieren.

Das Netzwerk in Norwegen zeigt auch 2012 positive Umsatzentwicklung mit
bereits gebuchten EUR68.000 brutto Umsatz. Bis Sommer werden weitere
EUR90.000 brutto Umsatz durch bereits unterschriebene Verträge für
Kampagnen mit Pepsi, AXA (Versicherung) DNB Bank und UIP (ein
Filmverleiher) erzielt.

Der Ausblick für den Sommer sieht für alle Tangibal Medien-Formate in Kinos
vielversprechend aus, besonders da auch das Interesse an der uPlay
Technologie für interaktive Filmwerbung im Kino wieder zunimmt.

Dominic Berger CEO kommentierte die Entwicklung wie folgt: 'Die großen
internationalen Marken wie Microsoft und EA Games wählen unsere
interaktiven Medien-Netzwerke, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu
vermarkten. Dieses unterstützt unsere Vision, dass interaktive Medien
zunehmend zu einem wichtigen Element des Media-Mix in der Out of
Home-Werbung werden.'

Über Tangibal: 

Tangibal PLC wurde im Jahr 2008 gegründet und hat sich im Bereich
interaktiver Medien und Erlebniswerbung als visionärer Vorreiter etabliert.
Zu den Werbekunden der Tangibal Group plc zählen namhafte Unternehmen wie
Sony, Nokia, Renault, Porsche, National Geographic, Pizza Hut, Disney,
British Gas, o², RoyalCarribean, isklar etc. Unsere Mission ist: ' Wir
liefern Medialösungen - die unterhalten, informieren und motivieren'

Weitere Informationen finden Sie unter www.tangibal.com

Über die Venatus Interactive plc:

Venatus Interactive plc wurde im Jahr 2010 gegründet. Das Unternehmen ist
darauf spezialisiert, im extrem spannenden und stark wachsenden Bereich der
Interactive Technologies und der Social- Gaming-Industrie zu investieren.
Dies geschieht durch Beteiligungen oder Direktinvestments in aufstrebende
Unternehmen sowie in deren Zulieferbetriebe, die vom Investment-Team als
potenzielle neue Stars in der interaktiven Gaming-Szene identifiziert und
ausgewählt werden.
Auch in bereits etablierte Unternehmen, die in den vergangenen Jahren einen
erfolgreichen Werdegang und ausgezeichnete Ertragsaussichten aufweisen,
wird investiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.venatusinteractive.co.uk .


Haftungsausschluss: 

Die Informationen dieser Pressemitteilung sind 'zukunftsbezogene
Informationen'. Alle Aussagen, außer Feststellungen historischer Tatsachen,
sind 'zukunftsbezogene Aussagen' und unterliegen damit verschiedenen
bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren. Für
die Richtigkeit dieser Aussagen kann keine Gewähr übernommen werden.
Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können wesentlich von den Erwartungen
dieser Aussagen abweichen. Die Leser dieser Pressemitteilung werden
gewarnt, sich auf diese 'zukunftsbezogenen Aussagen' nicht übermäßig zu
verlassen. Sofern von den geltenden Vorschriften und Gesetzen für
Wertpapiere nicht anders verlangt, schließt das Unternehmen ausdrücklich
jede Absicht oder Verpflichtung aus, zukunftsbezogene Informationen wegen
neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe öffentlich
zu aktualisieren.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

05.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


164164 05.04.2012  

Interview im Fokus

mic AG: Millionen-Exit + Börsengang

Die mic AG erntet jetzt die Früchte ihrer Aufbauarbeit. Nach dem erfolgreichen Exit der Beteiligung neuroConn steht nun die Tochter micData AG vor dem Sprung an die Börse – und 2015 sollen weitere Börsengänge folgen. Noch hat die Börse das Potenzial des mic-Geschäftsmodells nicht erkannt. Der aktuelle Börsenwert von nur 16 Mio. Euro spiegelt das wahre Potenzial der mic-Gruppe nicht im Ansatz wieder, ist CEO Claus-Georg Müller im Interview mit financial.de überzeugt.

Video im Fokus

Nachholbedarf bei IR-TV-Formaten

Drei Viertel der großen deutschen Konzerne nutzen redaktionelle TV-Formate für Pressearbeit, Werbung oder Personalgewinnung. Im Bereich Investor Relations setzt dagegen nur jedes fünfte Unternehmen aus dem Dax und MDax auf Bewegtbilder. Dabei eignen sich redaktionelle Interviews und Kurzfilme besonders gut für die Kommunikation mit dem Kapitalmarkt.

GBC-Research im Fokus

SYGNIS AG: Vom Technologie- zum Produktionsunternehmen mit TruePrime

Sowohl die Selbstvermarktung eigener DNA-Kits als auch die bereits an Qiagen erfolgte Auslizenzierung eines Produktes für die DNA-Vervielfältigung sollen der SYGNIS AG helfen, an den hohen Wachstumsraten des NGS-Marktes zu partizipieren. SYGNIS hat sich mit ihrem Portfolio gut positioniert. Mit der laufenden Kapitalerhöhung wird die finanzielle Basis für die Weiterentwicklung der umfangreichen Produktpipeline geschaffen. Bei einem fairen Wert je Aktie von 4,05 € erkennen wir ein hohes Kurspotenzial und vergeben damit das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Bank AG: Kündigung 900.000 Trust Preferred Securities

19. Dezember 2014, 15:04

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

19. Dezember 2014