TOMORROW FOCUS AG

  • WKN: 549532
  • ISIN: DE0005495329
  • Land: Germany

Nachricht vom 30.03.2012 | 08:05

TOMORROW FOCUS AG übernimmt die Mehrheit an niederländischem Online-Reisebüro Tjingo - gemeinsamer Ausbau der Hotelbewertungsplattform HolidayCheck.nl geplant


TOMORROW FOCUS AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme

30.03.2012 / 08:05


Corporate News

TOMORROW FOCUS AG übernimmt die Mehrheit an niederländischem Online-Reisebüro Tjingo - gemeinsamer Ausbau der Hotelbewertungsplattform HolidayCheck.nl geplant

München, 30. März 2012 - Die TOMORROW FOCUS AG übernimmt mit Wirkung zum 2. April 2012 55 Prozent der Anteile an der Tjingo-Gruppe, dem Betreiber des gleichnamigen niederländischen Onlinereisebüros Tjingo.nl. Die verbleibenden 45 Prozent werden von den Gründern und Geschäftsführern Jan van der Tempel und Björn Huiskes gehalten, die das Unternehmen 2005 gegründet haben. Für die Übernahme der restlichen Anteile wurde eine weitere Vereinbarung unterzeichnet.

Der Kaufpreis im einstelligen Millionenbereich wird zum Teil in bar beglichen. Als weiteren Kaufpreisbestandteil wird die TOMORROW FOCUS Tochtergesellschaft HolidayCheck AG die Lizenz für ihre niederländische Hotelbewertungsplattform HolidayCheck.nl einbringen. Ziel ist die rasche Einführung von HolidayCheck auf dem niederländischen Markt unter Führung des Tjingo-Managements. Dazu soll weiterer holländischer Content aufgebaut und bestehender, internationaler Content in die Landessprache übersetzt werden. Durch die hohe Überschneidung der Urlaubsregionen zwischen Deutschland und den Niederlanden können die vorhandenen 6 Millionen Bewertungen von HolidayCheck optimal als Startbasis verwendet werden und so schnell Relevanz im niederländischen Hotelbewertungsmarkt erzeugen. Ab 1. April 2012 wird HolidayCheck.nl als einzige niederländische Hotelbewertungsplattform selbst Pauschalreisen vermitteln können.

Tjingo.nl mit Sitz in Woerden/NL ist einer der erfolgreichsten Online-Pauschalreisevermittler der Niederlande. 2011 wurde das Unternehmen in einer Onlineumfrage zum besten Onlinereisebüro des Landes gekürt. Tjingo, das seit Jahren wächst und profitabel arbeitet, soll als eigenständiges Portal unabhängig von HolidayCheck erhalten und ebenfalls weiter ausgebaut werden.

Mit fast 17 Millionen Einwohnern und einer sehr hohen Internetaffinität innerhalb der Bevölkerung sind die Niederlande ein attraktiver Markt für Aktivitäten rund um den Verkauf von Pauschalreisen. Nach Branchenschätzungen werden im Land rund 40 bis 50 Prozent aller Pauschalreisen online gebucht.

Die TOMORROW FOCUS AG beschleunigt mit der Tjingo-Akquisition die internationale Expansion der HolidayCheck AG. Sie hält damit an ihrer Strategie fest, sowohl Wachstumsmärkte als auch reifere Märkte zu erschließen. Ziel ist die Nutzung von Netzwerkeffekten zwischen den Märkten für den weiteren Contentaufbau. Im Rahmen dieser Strategie sind weitere Akquisitionen geplant.

Stefan Winners, CEO, TOMORROW FOCUS AG:
'Diese Akquisition ist sowohl für uns als Hotelbewertungsportal-Betreiber, als auch für Tjingo, als Onlinereisebüro hochattraktiv: Wir bringen unsere international bekannte Marke HolidayCheck mit knapp 6 Millionen Hotelbewertungen, Fotos und Videos ein, darunter auch bereits bestehende niederländische Inhalte. Tjingo und deren Gründer Jan van der Tempel und Björn Huiskes als Internet-Entrepreneure helfen uns wiederum mit ihrem fundierten Know-how des niederländischen Reisemarkts schnell dort Fuß zu fassen. Ideale Voraussetzungen, um gemeinsam stark zu wachsen. Dieses Vorgehen hat für uns auch einen Modellcharakter für die zukünftige Expansion in weitere Länder.'

Björn Huiskes, Gründer und Geschäftsführer Tjingo:
'Nach dem profitablen Aufbau und Wachstum der Tjingo.nl ist die TOMORROW FOCUS AG für uns der optimale Partner, um neben Tjingo.nl eine zweite Marke auf dem niederländischen Reisemarkt zu etablieren. Die TOMORROW FOCUS AG hat mit HolidayCheck schon in vielen anderen Ländern ihren Mehrwert unter Beweis gestellt.

Mit unserer selbstentwickelten Software sind wir nun in der Lage, niederländischen und deutschen Urlaubern ein breit gefächertes Angebot niederländischer und deutscher Pauschalreiseanbieter zu offerieren. Durch die starke Kombination der Hotelbewertungsplattform HolidayCheck.nl und das selbstständig positionierte Tjingo entsteht für beide Portale ein großes Wachstumspotenzial.'

Über Tjingo:
Tjingo.nl mit Sitz in Woerden/NL ist mit einem Pauschalreiseumsatz von etwa 30 Millionen Euro einer der erfolgreichsten Online-Pauschalreisevermittler der Niederlande. Die Tjingo-Gruppe zählt 20 Mitarbeiter. Im Laufe der Jahre hat sich Tjingo auf die Onlinevermarktung ihres Internetportals und auf die Entwicklung hochwertiger Software, die es den Verbrauchern ermöglicht, schnell, flexibel und einfach die richtige Pauschalreise zu finden,spezialisiert.

Über die HolidayCheck AG:
Die HolidayCheck AG betreibt das größte deutschsprachige Buchungs- und Meinungsportal für Reise und Urlaub im Internet.

Sitz der Firma ist Bottighofen, eine schweizerische Grenzstadt zu Konstanz am Bodensee. Zum Team zählen derzeit mehr als 200 Mitarbeiter, die zusammen einen Pauschalreiseumsatz von mehr als 600 Millionen Euro pro Jahr vermitteln.

Die Idee, eine Urlaubsbewertungsplattform zu betreiben, entsteht im Jahr 1999. Zur Firmengründung kommt es 2003. Heute betreibt die HolidayCheck AG mit monatlich über 23 Millionen Visits (laut IVW, Januar 2012) das größte deutschsprachige Urlaubsbewertungsportal mit TÜV-zertifiziertem Reisebüro.
Aufgrund der international wachsenden Nachfrage ist die Urlaubsplattform mittlerweile in zehn Sprachen verfügbar.

Über die TOMORROW FOCUS AG:
Die TOMORROW FOCUS AG (ISIN DE0005495329), München, ist einer der führenden börsennotierten Internetkonzerne Deutschlands.
Das rund 600 Mitarbeiter zählende Unternehmen ist in den drei Geschäftsbereichen Transactions, Advertising und Technologies aktiv:
Das Segment Transactions beinhaltet das Hotelbewertungs- und Reisebuchungsportal HOLIDAYCHECK, das Premium-Partnervermittlungsportal ELITEPARTNER und das Arztempfehlungsportal JAMEDA.de.
Das Segment Advertising umfasst mit TOMORROW FOCUS Media einen der führenden deutschen Onlinevermarkter, der neben unternehmenseigenen Websites, wie dem Nachrichten- und Nutzwertportal FOCUS Online und dem Börsenportal FINANZEN100, auch Partnerportale vermarktet. Das Segment Technologies beinhaltet die CELLULAR GmbH, eine der führenden deutschen Full-Service-Agentur für mobile Plattformen, sowie die TFT GmbH, einen Technik- und Kreativdienstleister für webbasierte IT-Lösungen.

Presse- und Investorenkontakt:
TOMORROW FOCUS AG
Armin Blohmann
Neumarkter Str. 61
81673 München

Tel.: +49 (0) 89 9250-1256
Fax : +49 (0) 89 9250-2403
E-Mail: a.blohmann@tomorrow-focus.de
www.tomorrow-focus.de
http://twitter.com/tomorrowfocus
http://facebook.de/tomorrowfocus
http://youtube.com/tomorrowfocus

Fotomaterial und Logos finden Sie in unserem Presse-Newsroom unter
www.tomorrow-focus.de/newsroom



Ende der Corporate News


30.03.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



163058  30.03.2012

Interview im Fokus

USU Software: „Sehr erfolgreich in den USA etabliert“

Der schwäbische Softwarehersteller USU möchte in den nächsten Jahren durchschnittlich um über 10 Prozent pro Jahr wachsen und 2017 die Schallmauer von 100 Millionen Euro Umsatz durchbrechen. Gleichzeitig soll die bereinigte EBIT-Marge bis dahin die 15-Prozent-Marke überschreiten. CEO Bernhard Oberschmidt ist iüberzeugt: „USU wird in eine ganz andere Liga aufsteigen.“

GBC-Fokusbox

CytoTools vor Einführung von DermaPro

Die Markteinführung des Hauptproduktes DermaPro steht bei der CytoTools AG kurz bevor. Wir rechnen bereits 2014 mit den ersten Produktionserlösen und 2015 mit den ersten Vermarktungserlösen. Zusätzliche Marktpotenziale werden dabei durch die Ausweitung auf weitere Indikationsgebiete erschlossen. Bei einem fairen Wert je Aktie von 73,30 € lautet unser Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Prescient Mining (von Content Professionals): Kaufen „Strong Buy“ Prescient Mining

23. Juli 2014