Splendid Medien AG

  • WKN: 727950
  • ISIN: DE0007279507
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.04.2012 | 05:45

splendid medien AG: TV-Lizenzvertrag mit dem ZDF


splendid medien AG / Schlagwort(e): Kooperation/Produkteinführung

23.04.2012 / 05:45


TV-Lizenzvertrag mit dem ZDF

(Köln - 23.04.2012) - Splendid Film GmbH, Köln, Tochtergesellschaft der Splendid Medien AG, Köln, hat einen mehrjährigen TV-Lizenzvertrag mit dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF), Mainz, für die Ausstrahlung mehrerer Filme im FreeTV in Deutschland, Österreich und in der deutschsprachigen Schweiz geschlossen.

Der Vertrag umfasst u. a. den Psychothriller 'Gone' mit Amanda Seyfried, der kürzlich von Splendid im Kino veröffentlicht wurde. Desweiteren ist auch der Katastrophenfilm 'The Hours' mit Paul Walker, der für die Kinoveröffentlichung im kommenden Jahr vorgesehen ist, im vereinbarten Paket enthalten.

'Wir freuen uns, mit diesem attraktiven Lizenzpaket unsere langjährige Partnerschaft mit dem ZDF fortzuführen', kommentiert Andreas R. Klein, Geschäftsführer der Splendid Film GmbH und Vorstandsvorsitzender der Splendid Medien AG.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Splendid Medien AG
Karin Opgenoorth
Alsdorfer Str. 3
50933 Köln
Tel.: 0221-95 42 32 99
Fax: 0221-95 42 32 613
karin.opgenoorth@splendid-medien.com



Ende der Corporate News


23.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



165964  23.04.2012

GBC-Research im Fokus

amp biosimilars AG: Am Anfang einer steilen Wachstumskurve

Mit dem Fokus auf der Entwicklung von Biosimilars adressiert die amp biosimilars AG einen der am stärksten wachsenden Teilbereiche der Pharmabranche. Haupttreiber sind hier die zahlreichen Patentausläufe sowie die hohe Nachfrage nach kostengünstigen Arzneien. Die amp biosimilars AG ist mit ihrem Plattform-Ansatz in der Lage, Biosimilars günstiger, effizienter und schneller zu entwickeln, als es bisher möglich war. Mit der frühzeitigen Auslizenzierung der ersten beiden Projekte wurde bereits der Proof of Concepts erbracht. Wir erwarten den Ausbau der Projektpipeline und haben einen fairen Wert je Aktie von 40,30 € („KAUFEN“) ermittelt.

News im Fokus

HeidelbergCement AG erwirbt 45% der Aktien an der Italcementi S.p.A.

28. Juli 2015, 20:32

Aktueller Webcast

Gerresheimer AG

Acquisition of Centor

28. Juli 2015

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Mittelstandsanleihen Index (von GBC AG): GBC Mittelstandsanleihen Index

28. Juli 2015