Nexus AG

  • WKN: 522090
  • ISIN: DE0005220909
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.08.2011 | 17:11

NEXUS AG: Klinikverbund Minden entscheidet sich für das neue NEXUS / KIS


NEXUS AG / Schlagwort(e): Vertrag

10.08.2011 / 17:11

---------------------------------------------------------------------

Der Klinikverbund Mühlenkreiskliniken hat sich für das neue
Klinik-Informations-System (KIS) von NEXUS entschieden. Damit erhält NEXUS
erneut den Zuschlag eines ehemaligen Siemens Clinicom-Hauses zum Umstieg
auf das NEXUS / KIS, welches durch anwenderfreundliche Funktionalität
besticht.

Den Mühlenkreiskliniken gehören das Klinikum Minden, die Krankenhäuser
Lüb¬becke, Bad Oeynhausen und Rahden an; Träger ist der Kreis
Minden-Lübbecke. In den Häusern der Mühlenkreiskliniken versorgen 4.200
Mitarbeiter jährlich rund 200.000 Patienten stationär und ambulant - damit
sind die Mühlenkreiskliniken einer der größten Gesundheitsdienstleister in
öffentlicher Trägerschaft. Außerdem bietet der Klinikverbund pro Jahr über
400 jungen Menschen einen Ausbildungsplatz und ist damit größter
Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb im Kreis Minden-Lübbecke. Der
Klinikverbund hat insgesamt rund 2.000 Betten und umfasst alle
Versorgungsstufen von der Grund- über die Regel- bis zur Spitzenversorgung.


Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung hat sich der Klinikverbund
Mühlenkreisklinken, Minden für die Ablöse der Siemens Clinicom Software
durch NEXUS entschieden. Ziel der Ausschreibung war es, die klinischen und
administrativen Prozesse durch ein modernes und anwenderfreundliches System
zu unterstützen.
Der neue Auftrag verstärkt den derzeitigen Trend, NEXUS / KIS in deutschen
Großkrankenhäusern als Gesamtsystem zum Einsatz zu bringen. Für rund 2.200
IT-Nutzer, wird eine moderne, auf Anwenderunterstützung fokussierte
Software bereitgestellt. Es handelt sich damit um eine der größten zentral
bereitgestellten Installationen im deutschen Gesundheitswesen.
Neben der leichten Anwendbarkeit des Systems war es für die Entscheidung
für NEXUS ausschlaggebend, dass die NEXUS Lösung die IT-Strategie des
Klinikverbundes auch langfristig optimal unterstützt.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

10.08.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    NEXUS AG                                               
                Auf der Steig 6                                        
                78052 Villingen-Schwenningen                           
                Deutschland                                            
Telefon:        +49 (0)7721 8482-0                                     
Fax:            +49 (0)7721 8482-888                                   
E-Mail:         mail@nexus-ag.de                                       
Internet:       www.nexus-ag.de                                        
ISIN:           DE0005220909                                           
WKN:            522090                                                 
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);       
                Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart  
 
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
---------------------------------------------------------------------  
135175 10.08.2011                                                      

Event im Fokus

61. m:access Analystenkonferenz

Datum: 14.07.2016
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC im Fokus

"Next Generation SYGNIS"; Geplante Expedeon-Übernahme eröffnet großes Salespotenzial in USA und Asien; Post-Money-Kursziel angehoben

Der DNA-Spezialist Sygnis AG plant eine Kapitalerhöhung. Damit soll unter anderem der Erwerb der im Bereich Proteomik tätigen Expedeon Holdings Ltd. finanziert werden. Neben der Ausweitung der Produktpalette wird die geplante Übernahme einen starken Zugang zu bereits etablierten direkten Vertriebskanälen in den USA, Asien und Europa ermöglichen. Im Rahmen unserer Post-Money-Bewertung heben wir das Kursziel aufgrund der dann verbesserten Risikostruktur sowie der vorhandenen Synergieeffekte auf 3,95 € an. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Erwerb aller Anteile an der The Sun Products Corporation

24. Juni 2016, 06:36

Aktuelle Research-Studie

asknet AG

Original-Research: asknet AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

24. Juni 2016