IMPREGLON SE

  • WKN: A0BLCV
  • ISIN: DE000A0BLCV5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.04.2012 | 09:21

Impreglon gründet eigene BioTec-Sparte - Neue biologische Abluftreinigung bewährt sich in den eigenen Werken


IMPREGLON SE / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

02.04.2012 / 09:21


Impreglon gründet eigene BioTec-Sparte
Neue biologische Abluftreinigung bewährt sich in den eigenen Werken

02.04.2012: Mit dem starken Wachstum des Oberflächenspezialisten auf inzwischen 21 Werke in 10 Ländern stellte sich auch die Frage nach einem geeigneten Abluftreinigungsverfahren für die Gruppe. Gesucht wurde nach einem Anlagenkonzept, das modular aufgebaut den unterschiedlichen Werksgrößen angepasst werden konnte und auf einem wirtschaftlichen biologischen Prozess beruhen sollte.

Bei der Suche stieß Impreglon auf ein neues zum Patent angemeldetes biologisches Reinigungsverfahren, das genau den Anforderungen entsprach und bisher lediglich als Prototyp existierte. Impreglon entschloss sich zum Sprung ins Wasser und erwarb die Exklusiv-Lizenz für das Verfahren. Inzwischen sind die ersten 2 Serienanlagen in Deutschland und Frankreich installiert und mit glänzenden Messergebnissen von den zuständigen Umweltbehörden abgenommen.

Gegenüber herkömmlichen Abluftreinigungsanlagen unterscheidet sich das neue Verfahren durch eine preiswerte kompakte Bauweise, geringen Wartungsaufwand und äußerst niedrige Betriebskosten. Die Anlagen lassen sich weltweit in der Industrie, der Landwirtschaft und für Kläranlagen jeder Größe einsetzen. Für den Bau der Anlagen plant Impreglon ein neues Werk in Zwickau mit einer Jahreskapazität von 30 Anlagen.

IMPREGLON SE
Lünertorstraße 17
21335 Lüneburg
Tel. 04131 / 2260091
Fax 04131 / 2260069
investorrelations@impreglon.de
www.impreglon.de



Ende der Corporate News


02.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



163493  02.04.2012

GBC im Fokus

Neovacs S.A.: Kurzfristige Potenziale durch Fast-Track-Zulassung möglich

Das in Frankreich ansässige Biotechnologieunternehmen Neovacs S.A. fokussiert sich auf die Entwicklung so genannter Kinoide, welche für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen sowie entzündlichen Erkrankungen verwendet werden. Der Neovacs-Wirkstoff wird derzeit im Rahmen einer klinischen Studie IIb (SLE) in 19 Ländern (Europa, Asien, Lateinamerika, USA) an 178 Patienten untersucht. Wir rechnen mit den ersten Ergebnissen in Sommer 2017. Im Rahmen des DCF-Bewertungsmodells haben wir inkl. eines hohen Sicherheitsabschlages einen fairen Wert von2,90 € je Aktie ermittelt. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Informationen zum Aktienrückkauf - 3. Tranche

26. August 2016, 18:10

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Conference Call - Halbjahresbericht 2016

26. August 2016

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Mittelstandsanleihen Index (von GBC AG): GBC Mittelstandsanleihen Index

26. August 2016