HumanOptics AG

  • WKN: A1MMCR
  • ISIN: DE000A1MMCR6
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.03.2011 | 14:44

HumanOptics AG: Veränderung im Vorstand


HumanOptics AG / Schlagwort(e): Personalie

23.03.2011 / 14:44

Erlangen, 23. März 2011 - Die HumanOptics AG teilt mit, dass der
Gründungsvorstand Karl Klamann zum 31. März 2011 aus dem Vorstand der
Gesellschaft ausscheiden wird. Seine Aufgaben werden von den verbleibenden
Vorständen Herrn Dr. Arthur Meßner und Herrn Rainer Stötzel mit übernommen.

Unternehmensprofil:

Die HumanOptics-Gruppe (www.humanoptics.de) entwickelt, produziert und
vertreibt intelligente Technologien der Augen-Implantations-Chirurgie,
insbesondere Intraokularlinsen. Dies sind künstliche Linsen, die in das
menschliche Auge implantiert werden. Zu den Indikationsgebieten zählen
Augenkrankheiten, wie z.B. die weltweit häufige Katarakterkrankung ('Grauer
Star'). Ebenso finden die Intraokularlinsen Einsatz in der refraktiven
Chirurgie zur Korrektur von Brechungsfehlern des Auges, die zu
Fehlsichtigkeiten führen. Zum Produktumfang des Konzerns gehört zudem eine
künstliche Iris, mit der Irisverletzungen behandelt werden können. Daneben
bietet das Unternehmen seiner Zielgruppe, den operierenden Augenärzten,
Zubehör und Komplementärprodukte sowie umfassende Beratungsleistungen. Seit
dem 11. Juli 2006 notieren die Aktien der HumanOptics AG im Segment Entry
Standard der Frankfurter Wertpapierbörse unter der ISIN DE0005346704 / WKN
534670.


Kontakt:

HumanOptics AG
Rainer Stötzel
Spardorfer Strasse 150
91054 Erlangen 

Tel: +49 (0)9131-50665-60
Fax: +49 (0)9131-50665-93
 
Web: www.humanoptics.de
E-Mail: stoetzel@humanoptics.com


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

23.03.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                              
Unternehmen:    HumanOptics AG                                       
                Spardorfer Str. 150                                  
                91054 Erlangen                                       
                Deutschland                                          
Telefon:        +49 (0)9131 - 50665-60                               
Fax:            +49 (0)9131 - 50665-93                               
E-Mail:         mail@humanoptics.com                                 
Internet:       www.humanoptics.de                                   
ISIN:           DE0005346704                                         
WKN:            534670                                               
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart; Entry  
                Standard in Frankfurt                                
                Prospekt                                             
 
Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
---------------------------------------------------------------------  
116632 23.03.2011                                                      

News im Fokus

IRprint: Nachhaltiger Eindruck durch einen professionellen Ausdruck

Das Team von IRprint bietet für geschäftliche Dokumente einen persönlichen Service mit langjähriger Finanzmarktexpertise – angefangen bei der Erstellung von Textinhalten bis hin zum professionellen Druck sowohl im Digital- als auch Offsetdruckverfahren.

Nutzen Sie unser Knowhow in der Kapitalmarktkommunikation und unsere exklusive Kooperation mit CEWE, Europas Marktführer im Bereich Fotoservice mit herausragender Expertise im kommerziellen Online-Druck. So gelingt Ihnen sowohl inhaltlich als auch optisch ein glänzender Auftritt.

GBC im Fokus

SYGNIS AG will mit Innova-Übernahme Synergieeffekte heben

Die SYGNIS AG plant, mit den aktuellen Kapitalerhöhungen (bis zu 10 Mio. €) den Erwerb der Innova Biosciences Ltd. zu finanzieren, eines Spezialisten aus dem Bereich der Proteinmarkierung. Mit dem Erwerb des profitablen Unternehmens sollen Synergieeffekte gehoben, der Workflow erweitert und darüber hinaus die operativen Kennzahlen verbessert werden. Sowohl im Peer-Group-Vergleich als auch innerhalb eines DCF-Bewertungsmodells stufen wir den Kaufpreis als sehr attraktiv ein.

News im Fokus

Linde AG: Linde AG bestätigt grundsätzliche Einigung mit Praxair, Inc. über das Business Combination Agreement zu dem Zusammenschluss unter Gleichen vorbehaltlich Gremienzustimmung beider Seiten

24. Mai 2017, 16:20

Aktueller Webcast

Douglas Holding AG

6M Interim Financial Results

24. Mai 2017

Aktuelle Research-Studie

Edel AG

Original-Research: Edel AG (von Montega AG): Kaufen

24. Mai 2017