SAP SE

  • WKN: 716460
  • ISIN: DE0007164600
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.12.2011 | 15:27

SAP AG: Veröffentlichung gemäß § 30e WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


SAP AG  / Drittstaatveröffentlichung nach § 30e Abs. 1, Nr.3 WpHG

12.12.2011 15:27

Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung nach § 30e Abs. 1,
Nr. 3 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Mit Ad-hoc-Mitteilung vom 3. Dezember 2011 hat die SAP AG ('SAP') bekannt gegeben, dass das SAP-Tochterunternehmen, SAP America, Inc., und SuccessFactors, Inc. ('SuccessFactors') eine Vereinbarung zur Übernahme von SuccessFactors unterzeichnet haben, auf deren Grundlage eine Tochtergesellschaft der SAP ein Angebot zur Übernahme aller ausstehenden Aktien von SuccessFactors unterbreiten wird. Im Zusammenhang mit dieser Übernahmevereinbarung hat die SAP am 9. Dezember 2011 die folgenden Dokumente bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission ('SEC') eingereicht: Einen Schedule TO-C mit - Anlage 'Exhibit (a)(5)(O) - Transcript of Barclays Capital Global Technology Conference held on December 8, 2011' Diese Dokumente sind auf der Website der SAP AG unter http://www.sap.com/corporate-de/investors/successfactors/offer.epx verfügbar. 12.12.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: SAP AG Dietmar-Hopp-Allee 16 69190 Walldorf Deutschland Internet: www.sap.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Event im Fokus

61. m:access Analystenkonferenz

Datum: 14.07.2016
Zeit: 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Börse München
Karolinenplatz 6
80333 München

GBC im Fokus

"Next Generation SYGNIS"; Geplante Expedeon-Übernahme eröffnet großes Salespotenzial in USA und Asien; Post-Money-Kursziel angehoben

Der DNA-Spezialist Sygnis AG plant eine Kapitalerhöhung. Damit soll unter anderem der Erwerb der im Bereich Proteomik tätigen Expedeon Holdings Ltd. finanziert werden. Neben der Ausweitung der Produktpalette wird die geplante Übernahme einen starken Zugang zu bereits etablierten direkten Vertriebskanälen in den USA, Asien und Europa ermöglichen. Im Rahmen unserer Post-Money-Bewertung heben wir das Kursziel aufgrund der dann verbesserten Risikostruktur sowie der vorhandenen Synergieeffekte auf 3,95 € an. Wir vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Fresenius SE & Co. KGaA: Stephan Sturm übernimmt Vorstandsvorsitz bei Fresenius - Dr. Ulf M. Schneider verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch

26. Juni 2016, 19:30

Aktuelle Research-Studie

Solvesta AG

Original-Research: Solvesta AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

27. Juni 2016