Matth. Hohner Aktiengesellschaft

  • WKN: 607900
  • ISIN: DE0006079007
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.04.2012 | 15:23

Veränderungen im Vorstand der Matth. Hohner AG


Matth. Hohner Aktiengesellschaft  / Schlagwort(e): Personalie

03.04.2012 15:23

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad Hoc Meldung nach § 15 WpHG

Veränderungen im Vorstand der Matth. Hohner AG

Der Aufsichtsrat der Matth. Hohner AG hat in seiner Sitzung vom 02. April
2012 die Bestellung von Herrn Manfred Stöhr zum Mitglied des Vorstands der
Matth. Hohner AG mit sofortiger Wirkung widerrufen und Herrn Clayman Bruce
Edwards zum weiteren Mitglied des Vorstands bestellt.

Herr Edwards ist bereits als Geschäftsführer der Hohner Inc., USA, für die
Hohner Gruppe tätig.

Trossingen, den 3. April 2012

Matth. Hohner AG


03.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Matth. Hohner Aktiengesellschaft
              Andreas - Koch - Str.9
              78647 Trossingen
              Deutschland
Telefon:      07425-20318
Fax:          07425-20426
E-Mail:       tmauch@hohner.de
Internet:     www.hohner.eu
ISIN:         DE0006079007
WKN:          607900
Börsen:       Regulierter Markt in Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

GBC-Research im Fokus

m:access mit deutlicher Überrendite

Das Mittelstandssegment m:access hat sich im schwierigen Marktumfeld einmal mehr hervorragend behaupten können. Mit einer Gesamtrendite von 8,1 % lag die Wertentwicklung klar über der des DAX. Als eines der Erfolgsrezepte sind dabei unseres Erachtens abermals die Dividenden entscheidend, die einen ordentlichen Renditebeitrag leisten. Der m:access bietet eine ganze Reihe von Unternehmen, welche bereits seit vielen Jahren eine aktionärsfreundliche und transparente Dividendenpolitik verfolgen.

News im Fokus

Deutsche Bank AG: Aufwand für Rechtsstreitigkeiten 894 Millionen Euro im 3. Quartal 2014

24. Oktober 2014, 18:49

Aktuelle Research-Studie

Vita 34 AG

Research, Close Brothers Seydler, 24. Oktober 2014: kaufen

24. Oktober 2014