Strabag AG

  • WKN: A0Z23N
  • ISIN: DE000A0Z23N2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.04.2012 | 10:28

STRABAG AG, Köln, erzielt Ergebnis über Vorjahresniveau


STRABAG AG  / Schlagwort(e): Prognoseänderung

05.04.2012 10:28

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

STRABAG AG, Köln, erzielt Ergebnis über Vorjahresniveau

Der Kölner STRABAG AG-Konzern wird das Geschäftsjahr 2011 entgegen der am
21. November 2011 ad-hoc publizierten
Ergebnisprognose mit einem leicht über dem Vorjahresergebnis liegenden EBIT
von rund 124 Mio. Euro (Vorjahr: 119,5 Mio. Euro) abschließen. Dies ist -
neben der Verbesserung im deutschen Verkehrswegebau - insbesondere auf das
im Konzern aus der Beteiligung an der Bau Holding Beteiligungs AG,
Österreich, zu übernehmende Equity-Ergebnis zurückzuführen, das die bereits
bekannten negativen Effekte aus einem Projekt in Dänemark und
Integrationskosten aus Unternehmenskäufen überkompensiert.

Diese Aussagen basieren auf den noch nicht abschließend durch den
Abschlussprüfer geprüften Daten. Der testierte Konzernabschluss der STRABAG
AG, Köln, mit den endgültigen Zahlen wird am 27. April 2012 beim Betreiber
des Bundesanzeigers eingereicht und im Rahmen der jährlichen
Bilanzpressekonferenz am 7. Mai 2012 vorgestellt.


Kontakt:
STRABAG AG, Konzernkommunikation, Frau Birgit Kümmel, Siegburger Str.241,
50679 Köln, Tel.: 0221/824-2480, Fax: 0221/824-2385, E-Mail:
presse@strabag.com


05.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  STRABAG AG
              Siegburger Straße 241
              50679 Köln
              Deutschland
Telefon:      0221-824-2074
Fax:          0221-824-2634
E-Mail:       joerg.rosenhoefer@bauholding.com
Internet:     www.strabag.de
ISIN:         DE000A0Z23N2
WKN:          A0Z23N
Indizes:      C-DAX; Zulassungssegment: Deutsche Börse AG, General Standard
Börsen:       Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General
              Standard); Freiverkehr in Hamburg, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Interview im Fokus

Cloud Computing: „Lucky Deal“ für AURELIUS

Nach der Übernahme des Schweizer Werbevermarkters Publicitas ist der Mittelstandsholding AURELIUS mit dem Kauf der T-Systems-Tochter IDS der nächste Coup gelungen. Margenstarke Services im Bereich Cloud-Lösungen und virtuelle Arbeitsplätze sollen das IDS-Ergebnis beflügeln. Im financial.de-Interview spricht AURELIUS-CEO Dr. Dirk Markus über die strategische Kooperation mit T-Systems, die steigende Nachfrage im IT-Sektor und die ersten Ziele mit den neuen Beteiligungen.

GBC-Fokusbox

LensWista AG: Großes Ertragspotenzial

Der LensWista AG ist es als erstem Unternehmen weltweit gelungen, eine Kontaktlinse aus reinem Silikon herzustellen. Die Patente sind bereits eingetragen und geben dem Unternehmen über Jahre hinweg ein Alleinstellungsmerkmal. Für das Unternehmen eröffnet sich dadurch in den kommenden Jahren ein großes Marktpotenzial. Dementsprechend groß ist auch das Umsatz- und Ertragspotenzial.

News im Fokus

Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA and Joslin Diabetes Center Partner to Improve Health of Patients with Diabetic Kidney Disease

15. April 2014, 08:28

Aktueller Webcast

EQS Group AG

Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013

11. April 2014

Aktuelle Research-Studie

MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke AG

Original-Research: Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG (von Montega AG): n.a.

16. April 2014