Strabag AG

  • WKN: A0Z23N
  • ISIN: DE000A0Z23N2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 05.04.2012 | 10:28

STRABAG AG, Köln, erzielt Ergebnis über Vorjahresniveau


STRABAG AG  / Schlagwort(e): Prognoseänderung

05.04.2012 10:28

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

STRABAG AG, Köln, erzielt Ergebnis über Vorjahresniveau

Der Kölner STRABAG AG-Konzern wird das Geschäftsjahr 2011 entgegen der am
21. November 2011 ad-hoc publizierten
Ergebnisprognose mit einem leicht über dem Vorjahresergebnis liegenden EBIT
von rund 124 Mio. Euro (Vorjahr: 119,5 Mio. Euro) abschließen. Dies ist -
neben der Verbesserung im deutschen Verkehrswegebau - insbesondere auf das
im Konzern aus der Beteiligung an der Bau Holding Beteiligungs AG,
Österreich, zu übernehmende Equity-Ergebnis zurückzuführen, das die bereits
bekannten negativen Effekte aus einem Projekt in Dänemark und
Integrationskosten aus Unternehmenskäufen überkompensiert.

Diese Aussagen basieren auf den noch nicht abschließend durch den
Abschlussprüfer geprüften Daten. Der testierte Konzernabschluss der STRABAG
AG, Köln, mit den endgültigen Zahlen wird am 27. April 2012 beim Betreiber
des Bundesanzeigers eingereicht und im Rahmen der jährlichen
Bilanzpressekonferenz am 7. Mai 2012 vorgestellt.


Kontakt:
STRABAG AG, Konzernkommunikation, Frau Birgit Kümmel, Siegburger Str.241,
50679 Köln, Tel.: 0221/824-2480, Fax: 0221/824-2385, E-Mail:
presse@strabag.com


05.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  STRABAG AG
              Siegburger Straße 241
              50679 Köln
              Deutschland
Telefon:      0221-824-2074
Fax:          0221-824-2634
E-Mail:       joerg.rosenhoefer@bauholding.com
Internet:     www.strabag.de
ISIN:         DE000A0Z23N2
WKN:          A0Z23N
Indizes:      C-DAX; Zulassungssegment: Deutsche Börse AG, General Standard
Börsen:       Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General
              Standard); Freiverkehr in Hamburg, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Interview im Fokus

Auf dem Weg zu neuen Meilensteinen

Das Geschäft der SYGNIS AG soll planbarer und unabhängiger von den Lizenzpartnern werden. Das Biotech-Unternehmen vollzieht deshalb einen Strategiewechsel, der mit den zufließenden Mitteln aus der laufenden Bezugsrechtskapitalerhöhung vorangetrieben werden soll. CEO Pilar de la Huerta nennt die Gründe.

Video im Fokus

Nachholbedarf bei IR-TV-Formaten

Drei Viertel der großen deutschen Konzerne nutzen redaktionelle TV-Formate für Pressearbeit, Werbung oder Personalgewinnung. Im Bereich Investor Relations setzt dagegen nur jedes fünfte Unternehmen aus dem Dax und MDax auf Bewegtbilder. Dabei eignen sich redaktionelle Interviews und Kurzfilme besonders gut für die Kommunikation mit dem Kapitalmarkt.

GBC-Research im Fokus

AVW Immobilien AG - Norddeutsche Immobilienkompetenz seit 35 Jahren!

Für das laufende und das kommende Geschäftsjahr erwarten wir weiter steigende Erlöse und Gewinne. Die Projektpipeline ist gut gefüllt mit einem Volumen von über 85 Mio. € in den kommenden drei Jahren. Auch im Bestandsgeschäft sind weitere Steigerungen zu erwarten. Unsere Analysten haben ein Kursziel von 4,15 € ermittelt. Trotz der jüngsten Kurssteigerungen hat die Aktie damit noch einen erheblichen Spielraum. Rating: KAUFEN.

Konferenz im Fokus

18. MKK - Münchner Kapitalmarkt Konferenz

Am 9. und 10. Dezember 2014 präsentieren sich 40 Gesellschaften aus dem Small- und Mid-Cap-Bereich im The Charles Hotel.

Aktueller Webcast

Zalando SE

Interim results for the period ended 30 September 2014 (Q3 2014)

26. November 2014

Aktuelle Research-Studie

Enterprise Holdings Limited

Original-Research: Enterprise Holdings Ltd. (von Sphene Capital GmbH):

25. November 2014