sino AG

  • WKN: 576550
  • ISIN: DE0005765507
  • Land: Germany

Nachricht vom 20.03.2012 | 14:16

sino AG | High End Brokerage: sino AG erhält 441.000 Euro Dividende aus ihrer Beteiligung an der tick TS


sino AG  / Schlagwort(e): Sonstiges

20.03.2012 14:16

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Düsseldorf, 20. März 2012

Das Softwareunternehmen tick TS AG, an dem die sino AG mit 43,2 % beteiligt
ist, hat auf seiner heutigen Hauptversammlung die Ausschüttung einer
Bruttodividende von 1,02 Euro pro Aktie beschlossen.

Aufgrund ihrer Beteilung erhält die sino AG hierdurch eine Bruttodividende
von 440.640 Euro, nach 298.080 Euro im Vorjahr. Dies entspricht einem
Ergebnisbeitrag von 434.000 Euro nach Steuern bzw. 19 Cents pro sino Aktie.


Der Geschäftsverlauf der sino AG ist aufgrund weiterhin niedriger
Börsenumsätze wenig zufriedenstellend. 


Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand Finanzen
und Handel - ihillen@sino.de | 0211 3611-2040


20.03.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  sino AG
              Ernst-Schneider-Platz 1
              40212 Düsseldorf
              Deutschland
Telefon:      +49(0)211 3611-0
Fax:          +49(0)211 3611-1136
E-Mail:       info@sino.de
Internet:     www.sino.de
ISIN:         DE0005765507
WKN:          576550
Börsen:       Regulierter Markt in Düsseldorf, Stuttgart; Freiverkehr in
              Berlin, München; Open Market in Frankfurt
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Interview im Fokus

AURELIUS: „Attraktive Sonderdividende“

AURELIUS hat seine Ergebnisprognose für 2014 nach oben gesetzt. Die Münchner Mittelstandsholding erwartet nun ein EBITDA von mindestens 220 Mio. Euro. Nach den erfolgreichen Exits von Framochem und connectis rückt zudem eine Dividende von 1,80 Euro je Aktie in Reichweite. Im financial.de-Interview spricht CEO Dr. Dirk Markus über das hohe Cashpolster von über 200 Mio. Euro, die neue Tochter AURELIUS Mittelstandskapital und das Analystenkursziel von 39 Euro.

News im Fokus

Infineon Technologies AG: Infineon Technologies AG macht Angebot für die Akquisition von International Rectifier Corporation für 40 Dollar je Aktie oder ca. 3 Mrd. Dollar in bar

20. August 2014, 18:02

Aktueller Webcast

Ströer Media AG

Half-Year Financial Report H1/Q2 2014

20. August 2014

Aktuelle Research-Studie

Gesco AG

Original-Research: GESCO AG (von GSC Research GmbH): Halten

20. August 2014